Übungen zu Hause mit einem Stuhl

09 Dezember, 2019
Um Übungen zu Hause durchzuführen, müssen wir kein eigenes Fitnessstudio bauen. Sei ein wenig kreativ und nutze die Übungsmöglichkeiten, die Alltagsgegenstände, beispielsweise ein Stuhl, bieten können.

Nicht jeder hat Zeit, ins Fitnessstudio zu gehen. Wenn das auch auf dich zutrifft, kannst du auch Übungen zu Hause durchführen. Hier findest du eine Liste von Übungen, die du zu Hause machen kannst. Dafür brauchst du nur einen Stuhl.

Übungen zu Hause mit einem Stuhl

Wenn du nur einen Stuhl zu Hause verwendest, kannst du mit Übungen zu Hause verschiedene Muskelgruppen trainieren. Zum Beispiel deine Bauchmuskeln, Gesäßmuskeln oder Bizeps. Verpasse keinen der folgenden Tipps!

Übungen zu Hause: Beinheben

Um das Beinheben zu Hause mit einem Stuhl durchzuführen, musst du dich auf den Stuhl setzen und die Knie (jeweils ein Knie) zur Brust heben.

Wiederhole die Übung zehnmal mit jedem Bein, bevor du das Beinheben zehnmal mit beiden Beinen gleichzeitig versuchst. Diese Übung hilft dir, den Bauchbereich zu stärken, die Verdauung zu verbessern und Fett zu verbrennen.

Es verbessert auch deine Flexibilität, stärkt deine Gelenke und korrigiert deine Haltung. Für noch schnellere Ergebnisse drückst du deinen Bauch während des Trainings ein.

Lesetipp: Vorteile von Bewegung für die Gesundheit der Gelenke

Russische Twists

Setz dich an die Stuhllehne nach vorne, leg deine Hände auf die Armlehnen und hebe beide Knie an, während du deinen Bauch anspannst. Halte diese statische Position, während du deine Taille zur einen Seite und dann zur anderen Seite drehst.

Führe diese Übung zehnmal aus und ruhe dich zwischen jeder Drehung 30 Sekunden lang aus. Wenn du die Position nicht halten kannst, kannst du die Knie an die Seite anheben, auf die du dich drehst, sie absenken und mit den alternativen Seiten wiederholen.

Fahre auf diese Weise fort, bis du dich auf jeder Seite dreißig Mal gedreht hast, um jeweils zehn Sätze zu machen.

Zehen berühren

Während du auf dem Stuhl sitzt, neigst du deinen Oberkörper, hälst deinen Rücken gerade und berührst deinen rechten Fuß mit der linken Hand und umgekehrt.

Wiederhole die Bewegung mit jeder Hand und jedem Fuß, ruhe dich 30 Sekunden lang aus und wiederhole den Vorgang. Vergiss nicht, während du trainierst, deinen Bauch anzuspannen.

Neigende Liegestütze

Stelle den Stuhl an eine Wand, setze dich vor dem Stuhl auf den Boden, lege die Arme auf den Sitz und hebe deine Gesäßmuskeln mit der Kraft deines Bizeps an.

Mache diese Übung dreimal für zehn Sätze und mache zwischen jedem Satz 30 Sekunden Pause.

Wenn du diese Übung effektiver gestalten möchtest, kannst du Gewichte hinzufügen und deinen Bauch anheben. Das Anziehen des Bauches ist wichtig, damit dieser Muskel hart arbeiten kann und zusätzlich die Gesäßmuskulatur.

Seitliche Crunches im Stehen

Stelle den Stuhl auf die Seite und lehne dich gegen eine Wand.

Nutze den Stuhl als Stütze und lege einen Arm auf den Stuhl, während du den anderen Arm mit dem rechten Bein anhebst und den Bauch festziehst.

Dies ist eine statische Position, die bessere Ergebnisse liefert, je länger du sie halten kannst.

Es wird erwartet, dass du die Position während der ersten Versuche, nicht länger als fünf bis zehn Sekunden halten kannst.

Bleibe am Ball und du wirst bald deine Zeiten verbessern und Ergebnisse sehen.

Übungen zu Hause: Bein anheben

Lege beide Hände auf die Stuhllehne. Hebe ein Bein nach hinten und führe diese Übung zehnmal aus, ohne den Boden zu berühren.

Ruhe dich aus und wiederhole es mit dem anderen Bein. Wiederhole diese Einheit dreimal. Diese Übung ist ideal für das Training der Gesäßmuskulatur und hilft, Cellulite zu bekämpfen.

Übungen zu Hause

Crunches mit dem Fuß auf dem Stuhl

Verwende den Stuhl als Unterstützung für deine Knöchel, lege deinen Rücken auf den Boden und drücke ihn hinein und hebe deinen Bauch an.

Tu dies so oft wie möglich und wiederhole dies mit mindestens drei Sätzen.

Mehr Tipps: Trainiere deinen Bauch mit dem Pyramidentraining

Beinverlängerung auf den Knien

Knie dich hinter den Stuhl und lege beide Hände auf die Rückenlehne. Drücke den Bauch durch und strecke das Gesäß. Wirf ein Bein zurück und halte es mindestens 15 Sekunden lang in einer statischen Haltung.

Bring dein Bein wieder in die ursprüngliche Position und wiederhole diese Übung mit deinem anderen Bein. Mache dies mindestens zehnmal und schließe mit jedem Bein drei Sätze ab.

Du kannst sehen, dass du fit bleiben wirst und den gewünschten Körper haben kannst. Du musst keine Stunden im Fitnessstudio verbringen.

Mit dieser Übungsroutine von 10 bis 15 Minuten pro Tag wirst du schnelle Ergebnisse sehen. Wann wirst du diese Übungen zu Hause nachmachen?