Indoor Cycling: Wie du verschiedene Muskeln auf einem stationären Fahrrad trainieren kannst

Stationäre Fahrräder gehören zu den besten Maschinen in einem Fitnessstudio. Daher hat auch die Beliebtheit von Spinningkursen in den vergangenen Jahren extrem stark zugenommen. Darüber hinaus gibt es viele Möglichkeiten, wie du auch zuhause damit trainieren kannst. Erfahre mehr darüber, welche Muskeln du beim Indoor Cycling aufbauen und kräftigen kannst.
Indoor Cycling: Wie du verschiedene Muskeln auf einem stationären Fahrrad trainieren kannst

Letzte Aktualisierung: 25 Dezember, 2020

Unabhängig davon, ob du Gewicht verlieren oder deine Beine, dein Gesäß und andere Körperbereiche straffen und trainieren möchtest, ein stationäres Fahrrad ist eine großartige Option. Daher wollen wir dir in unserem heutigen Artikel die Vorteile und Möglichkeiten aufzeigen, die Indoor Cycling bietet.

Muskeln, die du beim Indoor Cycling trainieren kannst

Der Herzmuskel profitiert immer von einem guten Training, unabhängig davon, um welche Aktivität es sich handelt. Wenn du ein gesundes und aktives Herz hast, fühlst du dich wesentlich besser und deine allgemeine Lebensqualität steigt. Aber beim Indoor Cycling kannst du nicht nur dein Herz trainieren, sondern auch die Muskeln in deinem Ober- und Unterkörper.

In deinem Unterkörper profitiert besonders der Quadrizeps von diesem Training, weil er jedes Mal arbeiten muss, wenn du in die Pedale trittst. Darüber hinaus kräftigst du auf dem stationären Fahrrad auch deine Gesäßmuskeln.

Indoor Cycling - Frau auf stationärem Fahrrad

Deine Wadenmuskeln und der Soleusmuskel, der sich an der Rückseite deiner Unterschenkel befindet, werden ebenfalls hervorragend durch die Tretbewegungen trainiert. Wie wir nachfolgend noch erläutern werden, kannst du durch Indoor Cycling aber auch deinen Oberkörper trainieren, wenn auch nicht ganz so intensiv.

Deine Rücken- und Bauchmuskeln ermöglichen dir, eine korrekte Haltung auf dem stationären Fahrrad einzunehmen. Daher solltest du nicht vergessen, sie ebenfalls zu trainieren!

Aber auch deine vorderen und hinteren Armmuskeln (Trizeps und Bizeps) sind beim Indoor Cycling sehr wichtig. Wenn du im Stehen in die Pedale trittst, nutzt du sie, um einen größeren Widerstand zu erreichen.

Training auf Indoor Bikes

Wenn man mit dem Training beginnt, erhofft man sich normalerweise, dass man innerhalb weniger Tage körperliche Veränderungen sehen kann. Diese ersten Erfolgserlebnisse sorgen dafür, dass du motiviert bleibst und weiterhin regelmäßig trainierst. Aber wenn du auf einem stationären Fahrrad trainierst, musst du mindestens vier Wochen lang konsequent arbeiten. Dann wirst du bemerken können, dass du während der Trainingseinheiten mehr Ausdauer hast und sich deine Beine allmählich straffen.

Nach zwei oder drei Monaten Indoor Cycling wirst du feststellen, dass du mehr Muskeln und weniger Fett hast, wodurch dein Körper insgesamt athletischer aussieht.

Indoor Cycling - Frau beim Training

Indoor-Cycling-Routine zum Abnehmen

Wenn du abnehmen möchtest, liegt der Schlüssel zum Erfolg in einem stationären Fahrrad. Eine Möglichkeit, um deine Ziele zu erreichen, besteht darin, dass du für lange Zeit in die Pedale trittst. Dies wird deine Herzfrequenz erhöhen. Darüber hinaus kannst du aber auch die Geschwindigkeiten variieren und in kürzeren Intervallen trainieren.

Nachfolgend findest du einen Vorschlag für eine vierminütige Indoor-Cycling-Routine:

  • In den ersten zwanzig Sekunden trainierst du im Stehen und trittst dabei mit hoher Geschwindigkeit in die Pedale.
  • Anschließend erholst du dich für zehn Sekunden.
  • Danach trainierst du für weitere zwanzig Sekunden (auf die gleiche Weise wie zuvor).
  • Dann ruhst du dich wieder für zehn Sekunden aus.
  • Abschließend trittst du noch einmal für zwanzig Sekunden im Stehen in die Pedale, wiederum mit hoher Geschwindigkeit, gefolgt von 10 Sekunden Pause.

Wiederhole diese Intervalle, bis du insgesamt vier Minuten lang trainiert hast. Dieses Workout hilft dir, Fett zu verbrennen und schnell abzunehmen.

Indoor Cycling - zum Abnehmen

Indoor Cycling: Die Vorteile stationärer Trainingsfahrräder

  • Verbessert deine Verdauung: Wenn du jeden Tag auf dem stationären Fahrrad trainierst, dich ausgewogen ernährst und viel Wasser trinkst, wird sich das sehr positiv auf deine Verdauung auswirken.
  • Verabschiede dich von Stress: Grundsätzlich trägt sportliche Aktivität dazu bei, Stress und Anspannungen abzubauen.
  • Du kannst Indoor Cycling gut mit anderen Aktivitäten kombinieren: Wenn du auf dem Fahrrad trainierst, kannst du gleichzeitig etwas lesen oder Musik hören.
  • Stationäre Fahrräder sind sicher: Da es sich um feststehende Geräte handelt, bestehen keine wirklichen Gefahren wie beispielsweise Stürze.
  • Du verbrennst Fett, während du gleichzeitig deine Beine und dein Gesäß straffst: Dies ist wohl der bekannteste Vorteil, den Indoor Cycling bietet.

Alles in allem sind stationäre Fahrräder oder Heimtrainer eine gute Möglichkeit, um viele verschiedene Muskeln bequem zuhause zu trainieren. Darüber hinaus bietet dir ein solches Trainingsfahrrad noch viele weitere Vorteile, wie wir dir oben aufgezeigt haben.

Es könnte dich interessieren ...
Fitnessbewusste Dessert-Rezepte
Fit peopleRead it in Fit people
Fitnessbewusste Dessert-Rezepte

Schauen wir uns einmal Dessert-Rezepte an, die du bei einer gesunden Ernährung essen darfst. Es geht darum, traditionelle Nachtische leichter zu machen.