Taille straffen: 6 Übungen , die in deiner Trainingsroutine nicht fehlen dürfen

26 Juli, 2020
Besonders in der Körpermitte bilden sich häufig unliebsame Fettpölsterchen. Wir zeigen dir heute 6 tolle Übungen, mit denen du deine Taille straffen kannst. Mache sie zu einem Teil deines Workouts!
 

Die Taille ist einer der Körperbereiche, an dem sich ein großer Teil unseres Körperfetts ansammelt. Es ist wichtig, dass du dies im Hinterkopf behältst, wenn du dir überlegst, mit welchen Übungen du deine Taille straffen kannst.

Um dir diese Entscheidung zu erleichtern, haben wir dir sechs effektive Übungen zusammengestellt, die du unbedingt in deine Trainingsroutine aufnehmen solltest.

6 effektive Übungen, mit denen du deine Taille straffen kannst

Taillendrehungen mit leicht gebeugten Knien

Für diese Übung stellst du dich gerade und mit leicht geöffneten Beinen hin, deine Hände befinden sich an deiner Taille und deine Knie sind leicht gebeugt.

Dann drehst du deine Taille so weit wie möglich nach rechts, danach wiederholst du diese Drehung nach links.

Damit die Übung effektiv ist, musst du den Rücken gerade halten und die Drehung nur aus der Taille heraus ausführen. Das bedeutet, dass deine Hüften sich nicht bewegen dürfen.

Wir empfehlen dir, ein Runde mit 20 Wiederholungen pro Seite durchzuführen. Außerdem kannst du die Übung variieren, indem du deine Hände in den Nacken legst oder deine Arme verschränkst.

 

Taille straffen mit Hüftschwüngen

Für diese Übung stellt du dich mit leicht geöffneten Beinen aufrecht hin und legst deine Hände auf die Taille.

Wie der Name schon sagt, geht es darum, eine kreisförmige Drehung von Taille und Hüfte durchzuführen.

Erst nach rechts und dann nach links: Diese Übung ist sehr einfach und eignet sich bestens dazu, um deine Taille zu straffen.

Seitliche Bauchpressen

Seitliche Bauchpressen sind ideal, um die Taille zu straffen und eine bessere Flexibilität zu erreichen.

Um diese Übung auszuführen, solltest du dich auf die rechte Seite legen und deine Hände in den Nacken legen. Nun hebst du deinen Körper seitlich an und legst ihn wieder ab. Wiederhole diesen Bewegungsablauf mit der linken Körperseite.

Taille straffen
 

Taille straffen mit Armheber-Übungen

Diese Übung ist sehr einfach durchzuführen und sehr effektiv für das Taillentraining. Stelle dich mit geradem Rücken und ausgestreckten Armen hin.

Nun hebst du deinen rechten Arm an und streckst ihn so weit wie möglich, bis du eine Dehnung in deiner Taille spürst.

Wenn du deinen Arm immer wieder nach oben ziehst, wirst du die Dehnung schon bald bemerken. Allerdings solltest du darauf achten, dass du keine ruckartigen Bewegungen durchführst und dich nicht verletzt.

Anschließend führst du die Bewegung mit dem anderen Arm durch. Wir empfehlen dir 10 Wiederholungen mit jedem Arm.

Stockübung

Dies ist ohne Zweifel eine der besten Übungen, um deine Taille zu straffen.

Stelle dich aufrecht hin, deine Knie sind leicht gebeugt. Nun führst du mit deinen Armen einen Besenstiel (oder einen anderen Stock) hinter deinem Kopf auf deine Schultern.

Dann hältst du den Stock mit den Armen fest und bewegst deinen Rumpf abwechselnd nach rechts und nach links. Wir empfehlen dir, 20 Wiederholungen auf jeder Seite durchzuführen.

 

Mittlere Bauchmuskulatur- und Hüftbeugen

Bei dieser Übung musst du dich auf den Rücken legen, deine Beine sind angewinkelt und deine Hände liegen im Nacken.

Dann hebst du deinen Oberkörper leicht an und bewegst ihn abwechselnd nach links und nach rechts. Wenn du pro Seite 30 Wiederholungen durchführt, kannst du deine Taille effektiv straffen.

Taille straffen - Beinheber

Wenn du bereits Erfahrung mit dieser Übung hast, kannst du auch ein zusätzliches Gewicht auf deine Bauchmuskeln legen.

Dadurch trainierst du deine Muskulatur noch effektiver und kannst die Übung korrekt durchführen.

Was du außerdem tun kannst, um deine Taille zu straffen

Wenn du diese Übungen an fünf Tagen pro Woche konsequent ausführst, wirst du schon bald erste Erfolge deines Trainings sehen können. Allerdings solltest du natürlich immer deinen aktuellen Körper- und Gesundheitszustand im Auge behalten. Wenn du lange nicht trainiert hast, solltest du dein Pensum allmählich steigern.

 

Außerdem ist es wichtig, dass du dich ausgewogen ernährst. Denn auch die richtige Ernährung ist ein wesentlicher Faktor für eine schlanke Taille.

Daher solltest du auf frittierte Lebensmittel, Zucker und Brot weitgehend verzichten oder den Konsum zumindest stark einzuschränken. So kannst du verhindern, dass sich überflüssiges Fett an deiner Taille ansammelt.

Außerdem solltest du ausreichend Wasser trinken. Wir empfehlen, mindestens zwei Liter Wasser pro Tag zu trinken und viel Gemüse und Obst zu essen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine gesunde Ernährung und ausreichende Flüssigkeitszufuhr immer dazu beitragen werden, dass dein Workout effektiv und gesund ist.

Ein abwechslungsreiches Training oder eine Routine, die aus verschiedenen Übungen besteht, mit denen du deine Taille straffen kannst, wird dir nicht nur Spaß machen, sondern auch schon bald erste positive Ergebnisse zeigen.