Ausdauer verbessern: Durch Laufen gelingt dir das in kurzer Zeit

Es ist erwiesen, dass Laufen großartige gesundheitliche Vorzüge bietet. Es reduziert beispielsweise das Risiko für Herzerkrankungen, verbrennt Fett und kräftigt die Muskulatur. Darüber hinaus kannst du durch regelmäßiges Laufen auch noch deine Ausdauer verbessern.
Ausdauer verbessern: Durch Laufen gelingt dir das in kurzer Zeit

Letzte Aktualisierung: 30. Dezember 2020

Bist du außer Atem, wenn du nur einmal um den Block gelaufen bist? Hast du beim Seilspringen schon nach kurzer Zeit das Gefühl, dein Herz würde beinahe explodieren? Dann brauchst du definitiv mehr Ausdauer! Aber keine Sorge, wir zeigen dir heute, wie du durch Laufen schon sehr schnell mehr Kondition bekommen wirst. Lies einfach weiter!

Ausdauer ist eine grundlegende Fähigkeit, die es dir ermöglicht, eine körperliche Aktivität so lange wie möglich auszuführen. Dank ihr werden kontinuierliche Bewegungen wie Treppensteigen oder das Laufen weiter Strecken möglich. Wenn du nicht über genügend Ausdauer verfügst, wird es dir schwer fallen, ein längeres Training durchzuhalten. Aber das ist kein Grund zur Sorge, denn du kannst diesen Zustand verändern… durch regelmäßiges Laufen!

Laufen ist eine Disziplin, bei der alle Teile deines Körpers beteiligt sind. Obwohl jeder seinen eigenen Laufstil haben mag, besteht diese Aktivität grundsätzlich darin, beide Beide abwechselnd in großen Ausfallschritten vorwärts zu bewegen.

Ausdauer durch Laufen verbessern

Laufen ist eine großartige Möglichkeit, um deine Ausdauer zu verbessern. Allerdings tritt dieser Effekt nur dann ein, wenn du regelmäßig läufst. Mit anderen Worten, eine gute Ausdauer kannst du nicht erzielen, wenn du nur einmal zum Laufen gehst. Außerdem kannst du sie nicht aufrechterhalten, wenn du nicht gewohnheitsmäßig und konsequent trainierst.

Ausdauer - Frau auf Laufbahn

Wenn du also schnell mehr Ausdauer bekommen möchtest, musst du konsequent, regelmäßig und engagiert trainieren. Denn dein Lauftraining wird dir keine Vorteile bringen, wenn du jeden Nachmittag zum Laufen gehst und nach ein paar Wochen wieder damit aufhörst. Falls du dich nach einer Weile dazu entschließt, erneut mit dem Laufen zu beginnen, musst du wieder bei Null anfangen, da du die Ausdauer verloren hast, die du dir ursprünglich aufgebaut hattest.

Jetzt, da du weißt, welche Aspekte beim Training wichtig sind, wollen wir uns damit befassen, wie du deine Ausdauer durch das Laufen verbessern kannst. Nachfolgend findest du einige wertvolle Tipps:

Ausdauer verbessern durch Konsequenz

Wir haben bereits erwähnt, dass es sehr wichtig ist, dass du regelmäßig zum Laufen gehst. Darüber hinaus ist es gleichermaßen erforderlich, dass du auch während jeder Trainingseinheit konsistent läufst. Das bedeutet, dass du dein Lauftempo kontrollieren und sicherstellen musst, dass du in einem gleichmäßigen Tempo läufst. Daher solltest du dir Distanzen auswählen, die du bewältigen kannst und dies in einer durchgängig konstanten Geschwindigkeit.

Wenn du versuchst, eine lange Strecke zu laufen, bei der du dein Tempo (Pace) nicht kontrollieren und es permanent verändern musst, weil du müde wirst, wird dir das nicht dabei helfen, deine Ausdauer zu verbessern.

Natürlich musst du mehr laufen, wenn du eine bessere Ausdauer haben möchtest. Und um mehr zu laufen, musst du längere Strecken absolvieren. Allerdings benötigst du dafür erst einmal die entsprechende Ausdauer. Wenn du also versuchst, lange Strecken zu laufen, ohne ausreichend fit dafür zu sein, wirst du nur deine Zeit verschwenden. Abgesehen davon, dass du deine Muskulatur und deine Atemwege überforderst.

Stattdessen solltest du mit einer Routine beginnen, die deinen Fähigkeiten entspricht. Im Laufe der Zeit kannst du dann die zurückgelegte Distanz erhöhen. Wenn du dies schrittweise tust, kannst du deine Ausdauer in kurzer Zeit steigern, da du kontinuierlich daran arbeitest. So wird sie sich fortlaufend verbessern.

Kontrolliere deine Atmung

Ein Schlüsselfaktor für mehr Ausdauer ist deine Atmung. Daher musst du lernen, wie du sie kontrollieren kannst. Wenn du falsch atmest, wirst du schneller ermüden, was sich wiederum auf dein Training auswirken wird.

Darüber hinaus beeinträchtigt eine falsche Atemtechnik beim Laufen auch deine Ausdauer. So wie du dich darauf konzentrierst, beim Laufen ein gleichmäßiges Tempo beizubehalten, musst du auch deine Atmung stabil halten. Die richtige Technik besteht darin, dass du stets durch die Nase und niemals durch den Mund atmest.

Ausdauer - Frau mit Fitnesstracker

Versorge deinen Körper mit der nötigen Energie

Dein Energieniveau hat viel mit der Ausdauer zu tun, über die dein Körper während längerer Aktivitäten verfügt. In Anbetracht dessen hilft dir ein hohes Energieniveau dabei, deine Ausdauer schneller zu verbessern. Wenn dir das nicht gelingt, könnte deinem Körper der nötige Schub fehlen, den er benötigt, um längere Bewegungen durchzuhalten.

Der Körper benötigt bestimmte Nahrungsmittel, die Glukose enthalten, um Energie zu erzeugen. Dein Stoffwechsel wandelt Glukose in Energie um, sodass dein Gehirn und dein Körper ihre täglichen Aufgaben erledigen können. Die besten Lebensmittel, die du vor dem Laufen essen solltest, sind Bananen, Haferflocken, Nüsse und Spinat.

Das Laufen ist eine großartige Sportart, denn es macht deinen Körper nicht nur gesünder, sondern hilft dir auch dabei, deine Ausdauer zu verbessern. Dies wiederum wirkt sich sehr vorteilhaft auf all deine täglichen Aufgaben und andere körperliche Aktivitäten aus. Für jede Form der Bewegung ist deine Ausdauer genauso wichtig wie deine motorischen Fähigkeiten. Worauf wartest du noch? Beginne gleich heute mit dem Laufen und verbessere deine Ausdauer!

Es könnte dich interessieren ...
Sind Kollagenpräparate für Gelenke wirksam und sinnvoll?
Fit peopleLies auch diesen Artikel bei Fit people
Sind Kollagenpräparate für Gelenke wirksam und sinnvoll?

Viele Menschen nehmen Kollagenpräparate ein. Aber sind sie wirklich sinnvoll und wirksam? In diesem Artikel erfährst du alles Wissenswerte darüber.