Brokkoli: Seine Eigenschaften und Vorteile

02 Juni, 2020
Brokkoli ist preiswert und sehr vielseitig einsetzbar. Erfahre heute, warum du dieses leckere und vollwertige Gemüse unbedingt in deine tägliche Ernährung aufnehmen solltest.
 

Brokkoli enthält viele notwendige Nährstoffe für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Daher ist er eines der vollwertigsten Gemüse. Egal, ob du ihn roh oder gekocht verzehrst, er bietet dir zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

Außerdem ist Brokkoli ein sehr vielseitiges Gemüse und du kannst ihn für zahlreiche Rezepte verwenden. Nährstoffreich, gesund und erschwinglich – Brokkoli sollte auch in deiner Ernährung nicht fehlen!

Die Vorteile von Brokkoli

Brokkoli gehört zur Familie der Kreuzblütler, zu der auch der Blumenkohl gehört. Innerhalb dieser Gruppe hat er den höchsten Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen. Einige der vielfältigen Vorteile dieses Gemüses sind folgende:

  • Hoher Vitamin-A-Gehalt, der sich in den Beta-Carotinen befindet. Vitamin A ist für die Entgiftung des Körpers unerlässlich; es stärkt das Immunsystem und unterstützt die Abwehr von Infektionskrankheiten. Darüber hinaus stärkt Vitamin A die Sehkraft und hilft bei der Reparatur von geschädigtem Gewebe. Auch während der Schwangerschaft solltest du unbedingt Brokkoli essen.
  • Hoher Anteil an Vitamin C. Brokkoli enthält mehr Vitamin C als Orangen. Der Verzehr beugt Krankheiten vor und kann dir so auch zu einem längeren Leben verhelfen. Vitamin C ist ein Antioxidans und senkt die Basalrate deines Körpers. Dadurch verzögert sich der Alterungsprozess.
  • Brokkoli enthält Vitamin K, ein essentielles Vitamin für die Blutgerinnung. Aus diesem Grund hilft es dabei, Blutungen zu vermeiden.
 
  • Außerdem enthält Brokkoli eine hohe Menge an Phosphor, das für viele Stoffwechselfunktionen im Körper benötigt wird.
  • Er ist reich an Folsäure, die bei der Synthese von genetischem Material hilft. Folsäure ist notwendig, damit sich die Zellen teilen und wachsen können. Daher ist sie für das richtige Wachstum und die Erhaltung des Körpers unerlässlich.
  • Darüber hinaus enthält er Kalium. Dieser Mineralstoff ist ein Gegenspieler von Natrium. Aus diesem Grund trägt er dazu bei, Wassereinlagerungen zu reduzieren.
  • Brokkoli liefert Eisen, das für die Blutbildung unerlässlich ist. Eisen ist ein Teil der roten Blutkörperchen und des Hämoglobins, die für die Sauerstoffversorgung des gesamten Körpers verantwortlich sind.
  • Brokkoli enthält eine beträchtliche Menge an Omega-3-Fettsäuren. Diese sind für die Erhaltung der Herzgesundheit sehr wichtig.
  • Er hat hat einen niedrigen Fettgehalt und seine Kohlenhydrate liefern dir die Energie, die für die täglichen Aktivitäten des Lebens unerlässlich ist.
brokkoli mit hühnchen

Brokkoli ist beinahe ein medizinisches Gemüse

Studien belegen, dass Brokkoli aufgrund seiner vollwertigen Nährwerte zur Vorbeugung und Bekämpfung von Krankheiten beiträgt.

Deshalb empfehlen Ärzte und Ernährungswissenschaftler, dieses Gemüse in die Ernährung aufzunehmen.

Lasse uns einige der Vorteile betrachten, die Brokkoli bei der Bekämpfung von Erkrankungen bietet:

 
  • Er verhindert Fettleibigkeit. Dieses Gemüse ist ideal zur Gewichtsabnahme, weil er dich mit den allen notwendigen Nährstoffen versorgt und zugleich sehr kalorienarm ist.
  • Er ist ein Phytoöstrogen. In den Wechseljahren hilft diese Substanz, die Knochendichte zu erhöhen. Dadurch reduziert sich das Risiko für Osteoporose. Außerdem lindert es die typischen Symptome der Menopause und der hormonellen Veränderungen.
  • Er schützt vor Krebs. Viele der im Brokkoli enthaltenen Nährstoffe sind für die Beseitigung krebserregender Stoffe unerlässlich. Daher hilft er, Krebs zu verhindern und tötet Krebszellen.
  • Er reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dieses Gemüse enthält die notwendigen Mineralstoffe, um den Blutdruck zu kontrollieren. Eine tägliche Brokkoliportion von nur 100 Gramm hilft, Bluthochdruck, Schlaganfälle, Anämie sowie andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verhindern.
brokkoli

Weitere Vorteile

  • Entgiftung des Körpers. Seine antioxidativen Eigenschaften helfen, Giftstoffe, freie Radikale und Harnsäure aus dem Körper zu eliminieren.
  • Er verhindert Verstopfung. Um Verstopfungen zu vermeiden, wird der Verzehr von Brokkoli empfohlen, da er einen hohen Ballaststoffgehalt hat. Er verbessert die Darmfunktion, insbesondere die Durchlässigkeit des Darms. Gleichzeitig reguliert er den Säuregehalt des Magens und verbessert die Verdauung.
 
  • Aufgrund seines Folsäuregehalts ist er in der Schwangerschaft ein unentbehrliches Gemüse.
  • Er beugt Arthrose vor, denn er hilft, Fettablagerungen zu beseitigen, die sich in deinen Arterien ansammeln.
  • Er verhindert neurodegenerative Erkrankungen. Somit ist Brokkoli ein guter Verbündeter im Kampf gegen Parkinson und Alzheimer.

Brokkoli ist ein sehr vollwertiges Gemüse und du kannst ihn in zahlreichen Variationen genießen. Daher wird es dir nicht schwer fallen, ihn in deinen Ernährungsplan aufzunehmen.

Wenn du täglich oder mehrmals in der Woche eine Portion Brokkoli verzehrst, dann kannst du von all seinen gesundheitlichen Vorteilen optimal profitieren.