Lebensmittel für den Muskelaufbau: 8 großartige Optionen

Die Ernährung ist einer der grundlegenden Schlüssel zum Muskelaufbau. Wenn du die richtigen Lebensmittel mit einem effektiven Training und entsprechenden Ruhepausen kombinierst, ist es nur eine Frage der Zeit, bis du die gewünschten Ergebnisse erzielst.
Lebensmittel für den Muskelaufbau: 8 großartige Optionen

Letzte Aktualisierung: 25 Februar, 2021

Wenn du Gewicht verlieren willst, musst du konsequent trainieren und dich ausgewogen ernähren. Aber wenn du deine Muskelmasse verdoppeln möchtest, solltest du bestimmte Lebensmittel für den Muskelaufbau zu dir nehmen.

Das liegt daran, dass nicht alle Lebensmittel die notwendigen Eigenschaften haben, um deine Muskelmasse zu maximieren. Daher ist es wichtig, dass du diejenigen in deine tägliche Ernährung aufnimmst, die dies tun.

Auf diese Weise wirst du nicht nur Lebensmittel konsumieren, die dir die Vitamine und Mineralien liefern, die du benötigst, um deine Muskelmasse zu erhöhen; sie werden auch eine geringere Anzahl von Kalorien enthalten, so dass du nicht an Gewicht zunehmen wirst.

Im Folgenden findest du acht Lebensmittel für den Muskelaufbau, die dich bei der Erreichung deiner Ziele unterstützen können:

1. Eier

Eier sind nicht nur als Lebensmittel mit hohen Proteinwerten bekannt, sondern zeichnen sich auch durch ihre interessanten Nährstoffe aus:

  • Weniger als 80 Kalorien pro Portion
  • Fettsäuren
  • Lutein
  • Zeaxanthin
  • Antioxidantien

Diese Eigenschaften machen Eier zu einer der besten Optionen für diejenigen, die schnell Muskeln aufbauen möchten.

2. Lachs

Ebenso wie die zuvor genannten Eier ist auch Lachs eine ausgezeichnete Proteinquelle für Menschen, die regelmäßig Sport treiben; er liefert bis zu 22 Gramm Protein pro 100 Gramm.

Außerdem enthält er Fettsäuren, die den Abbau von Proteinen, die mit dem Muskelwachstum während des Trainings verbunden sind, deutlich reduzieren können.

Ebenso hilft Lachs dir, deine Muskelregeneration zu verbessern, deinen Cholesterinspiegel zu senken und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.

3. Kaffee

Obwohl er keine Proteinwerte enthält, ist er eine ausgezeichnete Energiequelle für dein Training. Traditionell assoziieren Menschen Koffein mit Schlafstörungen, Bluthochdruck usw. Neuere Studien bestätigen jedoch, dass Koffein auch viele Vorteile bietet.

Außerdem ist eine Tasse Kaffee vor dem Training der beste Weg, um sich zwischen den Trainingseinheiten schnell zu erholen. Darüber hinaus hilft er dir auch, deine Kraft zu bewahren, vor allem, wenn du Herz-Kreislauf-Übungen ausführst.

4. Mageres Fleisch ist ein ausgezeichnetes Lebensmittel für den Muskelaufbau

Mageres Fleisch enthält nicht nur wenig Fett, sondern auch Proteine ​​mit thermogener Wirkung. Diese Nährstoffe sind in der Lage, während der Verdauung Kalorien zu verbrennen.

Zu magerem Fleisch gehören unter anderem die folgenden Sorten:

  • Hähnchen
  • Truthahn
  • Kalbfleisch
  • Schweinelende und Filet
  • Kaninchen

Die Proteineigenschaften dieser Fleischsorten kommen deinem Körper beim Training und vor allem beim Aufbau von Muskelmasse zugute. Darüber hinaus versorgt dich diese Art von Fleisch auch mit großen Mengen an Eisen, Zink und Keratin.

Dies sind notwendige Eigenschaften für das gesunde Funktionieren deines Körpers und den Erhalt deiner Muskeln.

5. Joghurt ist ein Lebensmittel, das den Muskelaufbau fördert

Joghurt ist ein weiteres wunderbares Lebensmittel, das dir dabei hilft, Muskeln aufzubauen. Das liegt daran, dass er dich mit den folgenden Nährstoffen versorgt:

  • Viele Proteine
  • Kohlenhydrate
  • Ballaststoffe
  • Milchsäure
  • Kalzium

Diese Eigenschaften sorgen nicht nur für den Erhalt eines guten Magen-Darm-Systems, sondern auch für die Regulierung des Insulinspiegels und für ein besseres Muskelwachstum.

Ebenso fördert Joghurt die Stärkung deiner Knochen und schützt sie vor degenerativen Erkrankungen wie Osteoporose.

6. Nüsse

Zu den Lebensmitteln zum Muskelaufbau gehören auch Nüsse. Sie sind nicht nur eine hervorragende Quelle für Vitamin E, sondern bieten dir auch die folgenden Vorteile:

  • Bessere Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen
  • Hohe Mengen an Proteinen und Antioxidantien
  • Vorbeugung von Muskelschäden beim Training
  • Essentielle Fettsäuren für den Herz-Kreislauf-Schutz

Diese Eigenschaften fördern die Beschleunigung des Muskelwachstums auf eine gesunde und natürliche Weise.

7. Olivenöl ist ein bekanntes Lebensmittel, das den Muskelaufbau unterstützt

Olivenöl bietet nicht nur eine Vielzahl an positiven Eigenschaften für die Gesundheit deines Körpers, sondern ist auch eines der bekanntesten Lebensmittel, die den Muskelaufbau fördern.

Das liegt daran, dass es einfach ungesättigte Fette enthält, die als antikatabole Nährstoffe wirken; dies sind Säuren, die dafür verantwortlich sind, einen Muskelabbau zu vermeiden.

Auf diese Weise beschleunigt der regelmäßige Verzehr von Olivenöl mit deinen Speisen dein Muskelwachstum erheblich.

Darüber hinaus ist Olivenöl auch ein guter Verbündeter im Umgang mit Krankheiten wie den folgenden:

  • Alzheimer
  • Darmkrebs
  • Diabetes
  • Osteoporose

8. Spinat

Spinat ist eine grüne, essbare Pflanze, die Glutamin liefert. Diese Substanz ist eine Aminosäure, die für ihre Fähigkeit bekannt ist, die Ausdauer und die Entwicklung des Muskeltonus bei Menschen zu erhöhen, die sie essen.

Wenn du deine Ernährung mit Spinat ergänzt, kannst du Abwehrkräfte entwickeln und auch Schäden verhindern, die die Muskeln in deinem Körper beeinträchtigen.

Es könnte dich interessieren ...
Fit peopleRead it in Fit people
Professionelle Beratung: Darum ist sie wichtig, wenn du schnelles Muskelwachstum erreichen willst

Willst du deine Muskelmasse vergrößern? Professionelle Beratung von einem Trainer, Ernährungsspezialisten und Arzt ist hierbei unverzichtbar!