Eres Deportista
 

Die stärksten Fettverbrenner und wie sie wirken

Wenn du effizient Fett verbrennen möchtest, solltest du wissen, dass du dies nicht über Nacht erreichen kannst. Außerdem musst du konsequent sein. Die Erreichung dieses Ziels erfordert die richtige Kombination aus einer guten Ernährung, gesunden Gewohnheiten und den stärksten Fettverbrennern.
Die stärksten Fettverbrenner und wie sie wirken

Fettverbrenner, auch als Fatburner bekannt, können hilfreich für die Menschen sein, die versuchen, einen perfekten Körper zu bekommen. Wenn du die Verbrennung von Körperfett mit einer guten Menge an körperlicher Aktivität kombinierst, dann wirst du schon bald besser definierte Muskeln haben. Du wirst schneller Muskulatur aufbauen und deinen Körper kräftigen und formen.

Allerdings gibt es so viele verschiedene Fettverbrenner auf dem Markt, dass die Auswahl nicht ganz einfach ist.

Welche Fettverbrenner solltest du nutzen?

Wenn du nach einem geeigneten Fettverbrenner suchst, kannst du zwischen thermogenischen Fettverbrennern und L-Carnitin wählen. Wir wollen uns nun genauer ansehen, wie diese beiden Optionen funktionieren und wirken.

Thermogenische Fettverbrenner

Thermogenische Fettverbrenner erhöhen deine Körpertemperatur. Dies wiederum führt zu einer Steigerung deines Kalorienverbrauchs während des Tages. Darüber hinaus reduziert sich dann auch das Fettgewebe deines Körpers.

Allerdings könnte ein nachteiliger Aspekt dieser Fettverbrenner darin bestehen, dass sie aus stimulierenden Substanzen wie grünem Tee, Koffein oder Guarana hergestellt werden. Das könnte bei manchen Menschen zu Tachykardie oder sogar zu Angst und Nervosität führen.

Daher solltest du thermogenische Fettverbrenner am Morgen oder am Nachmittag jeweils vor einer Mahlzeit oder vor dem Sport einnehmen. Auch wenn du normalerweise am Abend trainierst, solltest du auf die Einnahme in den Abendstunden verzichten. Denn andernfalls könnte dies zu Schlafstörungen führen und deine Erholung beeinträchtigen.

Fettverbrenner - Frau misst Bauch

Damit diese Fettverbrenner optimal wirken können, solltest du sie nur zyklisch oder alternativ nur an den Tagen einnehmen, an denen du auch trainierst. Wenn du sie täglich verwendest, kann das dazu führen, dass sich dein Körper daran gewöhnt. Infolgedessen wirst du nicht mehr die gewünschten Ergebnisse damit erzielen können.

L-Carnitin

L-Carnitin ist eine natürliche Substanz, die dein Körper selber produziert. Sie transportiert Fett und verwandelt es in Energie, wodurch das Fett auf natürliche Weise aus dem Körper beseitigt wird.

Allerdings besteht der Nachteil im Vergleich zu thermogenischen Fettverbrennern darin, dass du hochintensives Training durchführen musst, damit diese Substanz wirkt. Es handelt sich nicht um ein Wundermittel, denn so etwas gibt es gar nicht. Aber wenn du L-Carnitin in Kombination mit einem mindestens 40-minütigen Aerobic-Workout kombinierst, kann es eine ideale Hilfe beim Abnehmen sein.

Wir sprechen über ein Training, bei dem du richtig ins Schwitzen kommst. Wenn du nur einen gemütlichen Spaziergang oder einen gemächlichen Lauf absolvierst, dann ist das nicht ausreichend. Woran liegt das? Weil dein Körper sich anstrengen muss, um auf deinen Fettspeicher zuzugreifen und ihn dann anschließend in Energie umzuwandeln. Die empfohlene Dosis von L-Carnitin liegt zwischen 1.000 und 2.000 mg pro Tag oder an den Tagen, an denen du trainierst.

Können Fettverbrenner Wunder vollbringen?

Nein und da wollen wir dir auch gar keine falschen Hoffnungen machen. Fettverbrenner sind keine Wundermittel. Wenn du möchtest, dass sie wirken, dann musst du mehr dafür tun, als täglich eine Pille einzunehmen. Genau wie das Training alleine nicht effizient ist, gilt das gleichermaßen auch für Fettverbrenner. Aber was musst du tun, damit sie Wirkung zeigen?

  • Ernährung. Das ist der erste Schritt zu einem gesunden Körper, innerlich und äußerlich. Daher solltest du dich ausgewogen ernähren, um alle Nährstoffe zu erhalten, die du benötigst. Wenn du abnehmen möchtest, befolge eine kalorienarme Diät. Mit anderen Worten, deine Kalorienaufnahme sollte 500 bis 600 Kalorien geringer als dein normaler täglicher Kalorienbedarf sein. Auf diese Weise wirst du pro Woche ungefähr ein Pfund abnehmen können, wenn du zusätzlich Fettverbrenner einnimmst.

Fettverbrenner - Frau auf der Waage

  • Sport. Wenn du eine Diät machst, dich aber nicht regelmäßig körperlich bewegst, wird es sehr lange dauern, bis du tatsächlich Gewicht verlierst. Darüber hinaus wirst du dich auch nicht sehr gut fühlen und dein Körper kommt dadurch auch nicht in Form.
  • Fettverbrenner. Wenn du dich bereits gesund ernährst und regelmäßig Sport treibst (mindestens drei Mal pro Woche), kannst du mit der Einnahme von Fettverbrennern beginnen.
  • Protein-Shakes. Protein-Shakes sind eine großartige Möglichkeit, um eine kalorienarme Ernährung zu ergänzen. Darüber hinaus helfen sie deinen Muskeln dabei, sich selber zu heilen. Wenn sie mit Fettverbrennern kombiniert werden, sind sie sogar noch wirkungsvoller.
  • Omega-3. Die Kombination von L-Carnitin mit Omega-3 ist sehr effektiv, denn du wirst dadurch sehr schnell sichtbare Ergebnisse erzielen.
  • Erholung. Erholung ist mindestens genauso wichtig wie regelmäßige körperliche Aktivität.

Abschließende Gedanken

Funktionieren Fettverbrenner tatsächlich? Ja. Funktionieren die richtige Ernährung und Sport? Natürlich! Wenn du alles kombinierst, wirst du schon bald großartige Ergebnisse erzielen!

6 gute Gründe, warum du dein Training nicht aufgeben solltest

6 gute Gründe, warum du dein Training nicht aufgeben solltest

Keine Lust mehr auf Training? Du willst damit aufhören? Es gibt viele gute Gründe, warum du dein Training nicht aufgeben solltest. Wir verraten sie dir.