Kalorienarme Tapas: Ein toller Snack für zwischendurch

05 April, 2019
Du kannst diese Tapas-Rezepte in nur 10 Minuten zubereiten. Es gibt einfach keine Ausrede, diese kalorienarmen Tapas-Gerichte nicht zu genießen.

Wer isst nicht gerne spanische Tapas mit Freunden und Familie? Es ist schwer, etwas Spanischeres als diese kleinen Gerichte zu finden. Wenn du denkst, dass Diäten mit diesem beliebten spanischen Rezept unvereinbar sind, solltest du darüber nochmal nachdenken. Im heutigen Blog werden wir dir verschiedene kalorienarme Tapas empfehlen.

Kalorienarme Tapas: Mini-Spieße

Diese Mini-Spieße sind die einfachste Art der Zubereitung von Tapas. Sie sind nicht nur einfach zu zubereiten, sondern auch sehr beliebt und in allen möglichen Variationen erhältlich, so dass wir sicher sind, dass es auch einen Mini-Spieß für dich geben wird!

Mehr Tipps: Drei Salatrezepte für eine gesunde Ernährung

Du kannst sie bereits in einigen Geschäften fertig kaufen, aber wir empfehlen, die Zutaten separat zu kaufen und in deiner Küche zu experimentieren, um verschiedene Kombinationen zu kreieren.

Tapasspieße

Alles, was du tun musst, ist, deine Lieblingszutaten auszuwählen und sie mit einem Zahnstocher zu durchspießen. Nachfolgend stellen wir dir einige Kombinationsideen vor, die du zu Hause zusammenstellen kannst. Es ist ein einfaches Tapasgericht, und man kann es sogar für Salate verwenden.

Die traditionellen Spieße bestehen aus einer Olive, einer roten Paprika, Gurken und Cocktailzwiebeln. Du kannst diesem Grundrezept weitere Zutaten hinzufügen, wie z.B. Sardellen oder andere ähnliche kleine, salzige Fische.

Mehr Tipps: Leckere Rezepte für Fischgerichte zum Abendessen

Wenn du etwas Originelleres ausprobieren möchtest, dann nimm Wachteleier, etwas weichen spanischen Queso Blanco, künstliche Krabbensticks oder Kirschtomaten.

Bereite eine große Portion vor und bewahre sie im Kühlschrank auf. Wenn du hungrig bist, iss zwei oder drei davon, um deinen Hunger in Schach und mit deiner Ernährung Schritt zu halten.

Vinaigrette mit spanischen Muscheln

Zuerst werden die Muscheln gereinigt. Wasche diese gründlich und kratze mit einem Messer den Schmutz ab. Danach eine Tasse Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Muscheln dazugeben.

Wenn sie sich geöffnet haben, kannst du die oberen Schalen entfernen. Lass sie abkühlen.

Während die Muscheln abkühlen, die Vinaigrette zubereiten. Zuerst eine Schalotte sowie eine rote und grüne Paprika fein würfeln. Wenn du damit fertig bist, das Gemüse zu würfeln, mische es in einer Schüssel. Salz, Essig und Olivenöl hinzufügen.

Um alles zu vereinen, wird ein Löffel der Vinaigrette auf jede Muschel aufgetragen und dieses köstliche, kalorienarme Tapas ist servierfertig.

Garnelenspieße

Dieses kalorienarme Tapas ist köstlich und lässt sich in wenigen Minuten zubereiten. Man braucht nur fünf Minuten, um sie herzustellen, und man kann mit Garnelenspieße wirklich nichts falsch machen.

Achte bei der Zubereitung darauf, dass es mittelgroße bis große Garnelen sind, da sie leichter zuzubereiten sind; zu kleine Garnelen sind schwer zu spießen.

Tapas mit Shrimps

Zuerst musst du die Garnelen schälen. Wenn du die Schwänze dran lässt, wird der Spieß schöner aussehen, aber es kommt darauf an, was du bevorzugst.

Nachdem du alle Garnelen geschält hast, spieße sie auf einen Holzspieß. Danach eine kleine Mischung mit Zitrone, Petersilie und gehacktem Knoblauch zubereiten.

Während du darauf wartest, dass sich der Grill erwärmt, beschichte die Garnelen mit einem Pinsel mit der Zitronenmischung. Die Spieße auf den Grill legen und auf jeder Seite eine Minute anbraten.

Dann sind die köstlichen Garnelenspieße fertig!

Kalorienarme Tapas: Zucchini und Frischkäse-Rollen

Zucchini und Frischkäse-Rollen sind ein kalorienarmes Tapas-Gericht, das deine Gäste begeistern wird. Sie sind sehr originell und kombinieren zwei Zutaten, die normalerweise nicht zusammen verwendet werden: Zucchini und Frischkäse.

Tapasröllchen

Um sie zu zubereiten, schneide zuerst die Zucchini in lange Scheiben.

Benutze dazu einen Gemüseschäler oder eine Mandoline, um die Zubereitung zu erleichtern und gleichmäßige Streifen zu bekommen. Mit etwas Öl beträufeln und etwas Salz auf jeden Zucchinistreifen streuen. Dann auf jeder Seite garen.

Danach die Frischkäse-Mischung zubereiten. In einer Schüssel den Frischkäse zusammen mit dem geschnittenen Rucola und Räucherlachs hinzufügen.

Um alles miteinander zu kombinieren, musst du nur die Zucchini-Streifen mit der Frischkäse-Rucola-Lachsmischung bestreichen und zusammenrollen.