Proteinreiche Eintöpfe: 3 leckere Rezepte

Jeder Löffel dieser proteinreichen Eintöpfe wird dich direkt in die Küche deiner Großmutter zurückversetzen. Und seien wir ehrlich, wer würde nicht gerne in diese Zeit zurückkehren? Außerdem erhältst du eine gute Dosis Protein, während du dich für einen gesunden Weg entscheidest, um deinen Hunger zu stillen. Hier findest du drei leckere Rezepte!
Proteinreiche Eintöpfe: 3 leckere Rezepte

Letzte Aktualisierung: 20 März, 2021

Heutzutage scheint es oft so, als würden Eintöpfe bald der Vergangenheit angehören. Das ist schade, denn sie haben so viel zu bieten, sind sättigend und stellen eine wohlige Mahlzeit in den kalten Monaten des Jahres dar. Daher haben wir uns entschlossen, dir heute drei proteinreiche Eintöpfe vorzustellen. Und du wirst sehen, dass es sich lohnt, sich die Zeit zu nehmen, um sie zuzubereiten! Na, haben wir deinen Appetit geweckt?

Ein weiteres Plus ist, dass sie tagelang ihren Geschmack beibehalten und weiterhin lecker sind. Da sie saftig sind und Brühe enthalten, hat das Aufwärmen keinen Einfluss auf ihren Geschmack. Daher sind sie eine hervorragende Option, die du in Betracht ziehen solltest, wenn du eine Mahlzeit vorbereiten oder Essen einfrieren möchtest, wenn du keine Zeit zum Kochen hast. Wir wollen dich nicht länger auf die Folter spannen; lass uns im Folgenden einen Blick auf drei köstliche Rezepte für proteinreiche Eintöpfe werfen.

Proteinreiche Eintöpfe

Wir sind uns sicher, dass du diese drei Rezepte lieben wirst, die wir dir hier vorstellen. Sie alle enthalten eine gute Menge an Eiweiß, während sie gleichzeitig gesund sind und in weniger als einer Stunde zubereitet werden können. Behalte diese Rezepte daher im Hinterkopf und nimm sie hin und wieder in deinen Speiseplan auf.

1. Hähnchenbrust mit Kartoffeln und Paprika

Hähnchenbrust ist bei Sportlern sehr beliebt. Das liegt daran, dass sie pro 100 Gramm satte 31 Gramm Eiweiß enthält. Außerdem ist sie sehr fettarm. Und obwohl dieses Lebensmittel nahrhaft und sehr gesund ist, wird es in Eintopfrezepten nicht oft verwendet.

Hähnchenbrust mit Kartoffeln und Paprika

Hier haben wir uns für einen Eintopf mit Hühnerbrust, Kartoffeln und grüner Paprika entschieden. Um diesen Eintopf herzustellen, beginnst du damit, eine Zwiebel und Knoblauch anzuschwitzen. Brate dann die grüne Paprika an.

Füge anschließend die gewürfelte Hähnchenbrust und eine Prise Salz hinzu. Lasse dann alles für einige Minuten bei schwacher Hitze köcheln, bis das Fleisch fast gar ist.

Füge schließlich reichlich Brühe und klein geschnittene Kartoffeln hinzu. Zum Schluss 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen, bis die Brühe reduziert ist und die Kartoffeln gar sind.

2. Proteinreiche Eintöpfe: Seitan-Eintopf

Wer sagt denn, dass Eintöpfe nur Fleisch enthalten müssen? Unser zweiter proteinreicher Eintopf ist eine gesunde und vegane Option. Dieses Rezept ist perfekt für all diejenigen, die lieber kein Fleisch essen möchten. Und dennoch versorgt dich dieser köstliche Eintopf mit viel Protein.

Hier schlagen wir einen Seitan-Eintopf mit Pilzen und Tomaten vor. Das Endergebnis ist ein herzhaftes und schmackhaftes Gericht, das perfekt für die kalten Tage ist, an denen man etwas Warmes genießen möchte.

Proteinreiche Eintöpfe: Seitan-Eintopf

Seitan ist ein Fleischersatz, der 24,5 Prozent Protein enthält. Für dieses Rezept musst du ihn zunächst wie ein Stück Fleisch handhaben; schneide ihn in dicke Stücke, damit er in der Pfanne nicht zerfällt.

Schwitze zunächst die Zwiebel und den Knoblauch an. Füge dann die Pilze hinzu, brate sie an und salze nach Geschmack. Abschließend gibst du die Seitanstücke hinzu und kochst sie etwa 5 Minuten lang.

Sobald die Zutaten fast gar sind, fügst du die Tomaten hinzu und lässt alles 15 Minuten lang bei schwacher Hitze kochen. Verwende so viele gestückelte Tomaten, dass alle Zutaten bedeckt sind.

3. Kalbfleisch mit Artischocken

Kalbfleisch stammt von jungen Rindern (Kälbern) und das Fleisch enthält viel Protein – genau gesagt besteht Kalbfleisch zu 24 Prozent aus Protein. Aus diesem Grund haben wir diese Fleischsorte als Hauptzutat in unserem dritten Rezept für proteinreiche Eintöpfe ausgewählt.

Was die Artischocken betrifft, so solltest du dich für frische Artischocken entscheiden, damit sie alle ihre Eigenschaften beibehalten. Wir haben dieses Gemüse als Beilage zum Kalbfleisch gewählt, da es reich an Ballaststoffen ist, harntreibend wirkt und wenig Kalorien hat.

Kalbfleisch mit Artischocken

Der erste Schritt bei der Zubereitung dieses Eintopfs ist das Putzen der Artischocken. Dabei musst du schnell arbeiten, um zu verhindern, dass sie braun werden. Weiche sie zunächst einige Minuten lang in Wasser ein, um sie vollständig zu reinigen.

Brate dann das Fleisch in einer Pfanne an und füge die gehackte Zwiebel hinzu. Im Gegensatz zu Seitan und Huhn braucht Kalbfleisch länger zum Garen. Wenn die Fleischstücke dicker sind, koche sie bei schwacher Hitze, so dass sie vollständig durchgaren.

Füge dann die Artischocken hinzu und bedecke schließlich alle Zutaten mit Rinderbrühe. Alternativ kannst du auch Wasser mit einem Brühwürfel mit Fleisch- oder Gemüsegeschmack verwenden. Lasse die Brühe zum Schluss eine halbe Stunde auf kleiner Flamme einkochen und serviere den Eintopf, wenn er noch heiß ist.

Diese drei proteinreichen Eintöpfe versorgen dich mit den wunderbaren Eigenschaften, die ihre Zutaten zu bieten haben. Nun hast du einige einfache Rezepte zur Hand, die nicht nur gesund, sondern auch sehr schmackhaft sind!

Es könnte dich interessieren ...
Proteinreiche Snacks: Kleine Leckerbissen für zwischendurch
Fit peopleRead it in Fit people
Proteinreiche Snacks: Kleine Leckerbissen für zwischendurch

Zu einer gesunden Ernährung gehören auch kleine Zwischenmahlzeiten. Proteinreiche Snacks versorgen dich mit Energie und deine Muskeln bleiben in Form.