Süße Eierrezepte zum selber machen

11 April, 2019
Vom Kuchen bis hin zu verschiedenen Puddings - süße Eierrezepte sind einfach zuzubereiten und alles, was man braucht, sind einfache Zutaten, die man zu Hause hat.

Eier sind eine wichtige Zutat bei vielen köstlichen Rezepten; süße Eierrezepte sind in unserer Küche unverzichtbar, da Eier Gerichten Struktur und Flockigkeit, dienen als Bindemittel und Emulgatoren und begünstigen die Integration von festen und flüssigen Elementen.

In diesem Artikel zeigen wir dir süße Eierrezepte zum selber machen.

Lesetipp: Der Verzehr von Eiern und die Vorteile für die Gesundheit

Eierrezepte: Himmlischer Vanillepudding

Zutaten:

  • Eine Tasse Zucker
  • 300 ml Wasser
  • Zitronenschale
  • Zwei Esslöffel kaltes Wasser
  • Sieben Eigelb
  • Ein Ei
Pudding

Karamellsirup:

  • Sechs große Esslöffel Zucker
  • Drei Esslöffel Wasser

Zubereitung:

Zubereitung des Sirups:

  1. Das Wasser, den Zucker und die Zitronenschale in einen Topf geben und bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten aufkochen. Lass es abkühlen und ruhen.
  2. Für die Herstellung des Karamells wird das Wasser und der Zucker unter ständigem Rühren gemischt, um einen dunklen Goldton zu erhalten. Gib es in die Form, die du auch für den Pudding verwenden wirst.
  3. In einer großen Schüssel die Eigelb, das ganze Ei und die Esslöffel kaltes Wasser mit einem Mixer oder Rührgerät unterrühren. Gut mischen, bis eine homogene Creme entsteht.
  4. Gib den Sirup dazu.
  5. Die Mischung mit dem Karamell in die Puddingform gießen und mit Aluminium gut abdecken.
  6. Im Wasserbad bei 200 Grad Celsius eine Stunde lang aufwärmen.
  7. Sobald die Stunde rum ist, steckst du vorsichtig einen Zahnstocher rein, der Zahnstocher sollte nach dem Herausziehen trocken sein.
  8. Nimm das Ganze aus der Form und lass es eine Stunde ruhen.
  9. Mit frischen Minzblättern garnieren.

Schnee-Eier

Zutaten:

  • 1 Liter Milch
  • 6 Cookies
  • 6 Eier
  • 1 Zimtstange
  • 280 Gramm Zucker
Eierrezepte

Zubereitung:

  1. Die Milch mit der Zitronenschale, zwei Dritteln des Zuckers und der Zimtstange kochen.
  2. Das Eiweiß von den Eigelben trennen.
  3. Das Eiweiß und ein Drittel des Zuckers in einen Mixer oder Rührgerät geben. Schlagen, bis eine flauschige Schaummasse entsteht. Stell es für später zur Seite.
  4. Die Zitronenschale entfernen, ohne den kochenden Topf mit der Milch vom Herd zu nehmen. Dann langsam Löffel Schaum hinzufügen und schnell umrühren, bis er kocht.
  5. Benutze eine kleine Schüssel pro Person und lege die Kekse auf den Boden jeder Schüssel.
  6. Die Milchmischung und dann den Schaum dazugeben. Danach in den Kühlschrank stellen.
  7. Wenn du bereit zum Servieren bist, streue Zimt auf die Oberfläche jeder Schale, für mehr Aroma und eine dekorative Note.

Schokoladenreis-Pudding

Zutaten:

  • 1 Tasse Reis
  • Ein Liter Milch
  • 1 Tasse Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 Zitronenschale
  • Eine Zimtstange
  • Salz
  • Kakaopulver
  • 1 Schokolade pro Portion
Schokoladenreispudding

Zubereitung:

  1. In einem Topf den Reis kochen lassen; wenn er anfängt weich zu werden, die Milch, den Zucker, eine Prise Salz und den Zimt hinzufügen.
  2. Bei schwacher Hitze kochen und ständig umrühren, bis der Reis cremig ist. Bis zu welcher Stelle du den mehr oder weniger überkochten Reis zubereiten möchtest, hängt von deinem persönlichen Geschmack ab.
  3. Die Eigelb unter Rühren nacheinander hinzufügen und noch mindestens drei weitere Minuten weiterkochen.
  4. In Einzelgläsern servieren.
  5. Die Oberfläche des Milchreis mit Kakaopulver und einer dünnen Tafel geriebener Schokolade dekorieren.

Mehr Tipps: Schokolade und Bewegung: eine erfolgreiche Kombination

Eierrezepte: Apfel-Kokos-Kuchen

Zutaten:

  • 3 mittelgroße Äpfel
  • Kokosraspeln, gerieben
  • 4 Eier
  • 1 Zitrone
  • Eine Tasse Kondensmilch
  • Zucker
  • Wasser
  • Butter
Apfel-Kokos-Kuchen

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  2. Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden, bevor sie mit dem Saft der Zitrone eingeweicht werden.
  3. Die Apfelstücke in Butter bei schwacher Hitze garen, bis sie weich werden. Wenn sie weich sind, zerdrückst du sie.
  4. Karamell mit Wasser und Zucker zubereiten und den Boden der gewünschten Form abdecken.
  5. Die Eier verquirlen und mit dem Apfelmus, der Kondensmilch und der Kokosraspel vermengen.
  6. Die Masse in die mit Karamell gefüllte Form gießen und eine Stunde im Wasserbad kochen.
  7. Steche einen hölzernen Zahnstocher in den Pudding, und wenn der Zahnstocher beim Herausziehen trocken ist, ist er fertig.
  8. Im Kühlschrank stehen lassen und vor dem Servieren mit geriebener Kokosnuss bedecken.