Samen: Wie du sie in die Ernährung einbeziehst

17 September, 2020
Samen sind Lebensmittel mit vielfältigen Eigenschaften. Sie verbessern deine Darmtätigkeit, dein Gedächtnis und enthalten viele Vitamine. Und es ist ganz einfach, sie in deine Ernährung einzubauen! Erfahre heute mehr darüber.

Samen sind Lebensmittel mit vielfältigen Eigenschaften. Es gibt viele Arten, die in jeder Mahlzeit enthalten sein können. Sie verbessern die Darmaktivität, dein Gedächtnis und enthalten Vitamine.

Es gibt viele Gründe, jeden Tag Samen zu essen. In diesem Artikel geben wir dir einige Ideen, die dir helfen, sie in deine tägliche Ernährung einzubeziehen.

Samen in deine Ernährung einbauen: Salate

Salate sind immer das Highlight einer jeden Diät. Du kannst sie schnell und einfach zubereiten und sie sind sehr gesund.

Achte immer darauf, keine Nahrungsmittel hinzuzufügen, die eine große Menge an Kalorien haben.

Quinoa-Salat

Du kannst Samen einfach zu jedem Salat hinzufügen. Praktisch jeder Samen verbessert das Gericht und liefert gleichzeitig zusätzliche Nährstoffe. Hier sind einige Optionen:

  • Quinoa-Salat. Wenn du deinem Salat Quinoa hinzufügst, erhältst du eine vollständige, gesunde Mahlzeit. Vergiss nicht, die Quinoa vor dem Kochen zu waschen, um einen bitteren Geschmack zu vermeiden. Kombiniere sie mit Salat und Tomaten, um ein Gericht zu kreieren, das du mit Sicherheit genießen wirst. Wenn du den Salat würzt, solltest du etwas vorsichtig sein, denn Quinoa ist sehr saugfähig. Wenn du zu viel Öl hinzufügst, wird es von den Samen aufgenommen.
  • Kürbiskerne. Wir essen normalerweise gesalzene Kürbis- und Sonnenblumenkerne. Eine gesündere Art, sie zu genießen, ist, wenn du geröstete Kürbis- oder Sonnenblumenkerne als Zutat in einen Salat gibst. Sie verleihen dem Salat eine besondere Note.
  • Lein- und Chiasamen. Diese Samen sind einige der vielseitigsten Samen und passen zu jedem Rezept. Sie sind besonders zu empfehlen, wenn du Verdauungsprobleme hast und unter Verstopfung leidest. Außerdem sind sie reich an Vitamin E.

Joghurt mit Samen

Griechischer und fettarmer Joghurt sind gesunde Snackoptionen. Füge etwas Obst und Samen zum Joghurt hinzu und du hast im Handumdrehen ein Superfood.

Es ist immer besser, natürliche, in Stücke geschnittene Früchte hinzuzufügen, als Fruchtjoghurt zu kaufen.

Joghurt mit Samen

In Bezug auf die Samen, die du dazugeben kannst, kommt es auf deinen Geschmack an.

Die beliebtesten Samen für Joghurt sind Chia und Sesam. Hier sind ein paar Rezepte für leckere und gesunde Joghurts:

  • Griechischer Joghurt mit Kiwi und Chia. Zuerst gibst du einen Esslöffel Chiasamen in ein Glas. Dann den Joghurt und einen weiteren Esslöffel Samen hinzugeben. Zum Schluss die geschnittene Kiwi und ein paar Tropfen Honig hinzufügen.
  • Naturjoghurt mit Erdbeeren und Leinsamen. Zuerst gibst du einen Esslöffel Leinsamen in ein Glas und gießt den Joghurt darüber. Dann zerkleinerte Erdbeeren und einen Esslöffel zuckerfreie Erdbeermarmelade hinzufügen.

Müsliriegel

Müsliriegel sind eine der einfachsten Möglichkeiten, Samen in deine tägliche Ernährung einzubeziehen. Du kannst sie kaufen oder selbst herstellen.

Die Riegel, die du zu Hause herstellst, sind viel gesünder, da sie nicht so viel Zucker wie die Fertigprodukte enthalten. Darüber hinaus sind sie leicht zuzubereiten.

Du kannst alle zwei Wochen eine Charge herstellen, da sie frisch bleiben, wenn du sie richtig lagerst.

Müsliriegel sind der perfekte Snack für zwischendurch. Du kannst sie in deiner Tasche oder in deinem Rucksack transportieren und hast immer einen köstlichen Leckerbissen bereit, wenn du hungrig bist.

Außerdem eignen sich Müsliriegel sehr gut, wenn du eine Diät machst, denn sie sind gesund und können als Zwischenmahlzeit am Vormittag oder Nachmittag dienen.

Suppen

Suppe ist die ungewöhnlichste Art, um den Samenanteil in deiner täglichen Ernährung zu erhöhen. Wir empfehlen dir, es einfach einmal auszuprobieren. Diese Suppen sind eine hervorragende Möglichkeit, dich ausreichend mit Samen zu versorgen und besonders in der kalten Jahreszeit werden sie dir sicherlich sehr gut schmecken.

Eine Option ist Quinoasuppe mit Gemüse. Beginne damit, das Gemüse anzubraten, das du der Suppe hinzufügen möchten. Dann wasche die Quinoa und brate sie einige Minuten in der Pfanne an.

Anschließend gibst du die Quinoa in das Gemüse und gießt alles mit etwas Brühe auf. Lasse die Mischung für 20 Minuten kochen. Und schon ist eine heiße Mahlzeit fertig, in der eine der Hauptzutaten gesunde Samen sind!