Warum Haferflocken so gesund sind

Es gibt nur wenige Nahrungsmittel, die so vollständig und vielseitig sind wie Haferflocken. Daher wollen wir dir heute sagen, welche wertvollen Nährstoffe sie enthalten. Und warum sie auch in deiner Ernährung nicht fehlen sollten.
Warum Haferflocken so gesund sind

Letzte Aktualisierung: 02. Juni 2020

Haferflocken haben vielfältige gesundheitliche Vorteile. Wir wollen dir heute sagen, welche Vitamine und essenziellen Nährstoffe sie enthalten und welche positiven Wirkungen sie auf deinen Körper haben.

Haferflocken sind reich an Vitamin B

Einer der vielen Vorteile von Haferflocken ist, dass sie reich an Vitamin B sind. Insbesondere enthalten sie die Vitamine B1, B2, B5 und B6.

Nachfolgend nennen wir dir die Vorteile dieser Vitamine und sagen dir, welche positiven Wirkungen sie auf deinen Körper haben:

  • B1. Vitamin B1, auch bekannt als Thiamin, spielt eine wichtige Rolle bei der Funktion des Bewegungsapparates. Darüber hinaus ist es auch für den Glukosestoffwechsel deines Körpers verantwortlich.
  • B2. Die Hauptfunktion von Vitamin B2 ist der Abbau von Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten. Es versorgt deinen Körper mit Energie.
  • B5. Vitamin B5 hält dein Haar gesund und hilft dir, Stress abzubauen. Wenn du unter Arthritis oder Arthrose leidest, solltest du unbedingt Vitamin B5 zu dir nehmen, da es auch eine schmerzlindernde Wirkung hat.
  • B6. Vitamin B6 beugt Herzkrankheiten vor und hilft, das Gedächtnis zu erhalten. Außerdem reguliert es den Hormonhaushalt und lindert Menstruationsbeschwerden.
Haferflocken

Sie enthalten essentielle Aminosäuren

Deine Ernährung sollte unbedingt ausreichend Aminosäuren enthalten. Da dein Körper sie nicht selber produzieren kann, musst du sie über die Nahrung zu dir nehmen.

Es gibt 10 verschiedene essentielle Aminosäuren, unter anderem Leucin, Lysin und Threonin.

Daher solltest du täglich Lebensmittel zu dir nehmen, die essentielle Aminosäuren enthalten. Haferflocken zum Frühstück sind eine gute und gesunde Möglichkeit.

Wenn du dich nicht ausreichend mit Aminosäuren versorgst, neigst du zu vermehrter Müdigkeit, Muskelschwäche und bist anfälliger für verschiedene Erkrankungen.

Auch Eier, Milchprodukte und Hülsenfrüchte sind reich an essentiellen Aminosäuren.

Viele Ballaststoffe

Einer der Hauptvorteile von Haferflocken ist, dass sie reich an Ballaststoffen sind. 100 Gramm Haferflocken enthalten 10 Gramm dieses kraftvollen Nährstoffs.

Ballaststoffe sind für das reibungslose Funktionieren deines Körpers und insbesondere für dein Verdauungssystem unbedingt erforderlich.

Wenn du gelegentlich unter Verstopfung leidest, solltest du mehr Ballaststoffe zu dir nehmen. So kannst du dieses Problem auf natürliche und gesunde Weise beheben.

Darüber hinaus halten Ballaststoffe deine Darmflora gesund und sorgen für eine gute Verdauung.

Haferflocken enthalten Eisen und Kalzium

Wusstest du, dass eine Tasse Haferflocken 36 Prozent deiner täglich empfohlenen Kalziummenge enthält? Wenn du eine Laktoseintoleranz hast, kannst du bedenkenlos Hafermilch trinken, denn sie enthält keine Laktose.

Außerdem ist Kalzium sehr wichtig für deine Knochen, daher solltest du darauf achten, dass du dich ausreichend mit diesem Nährstoff versorgst.

Haferflocken - Hafermilch

Darüber hinaus sind Haferflocken reich an Eisen und tragen daher zur Vorbeugung von Erkrankungen wie Anämie bei. Lebensmittel mit hohem Eisengehalt sind auch wichtig für dein Kreislaufsystem.

Ohne Eisen kann dein Körper kein Hämoglobin produzieren. Dies bedeutet, dass er nicht in der Lage ist, Sauerstoff zu transportieren und im Körper zu verteilen.

Reich an ungesättigten Fettsäuren

Ungesättigte Fettsäuren werden auch als gute Fette bezeichnet. Wenn du dich gesund ernähren willst, solltest du gesättigte Fettsäuren immer durch ungesättigte Fettsäuren ersetzen.

Dadurch wird dein Cholesterinspiegel gesenkt und gleichzeitig das “gute” Cholesterin erhöht.

Neben Haferflocken gibt es noch weitere Lebensmittel, die reich an ungesättigten Fetten sind.

Einige Beispiele sind: Trockenfrüchte, Fisch und Sonnenblumenöl. Nicht alle Fette sind schädlich. Im Gegenteil, dein Körper benötigt eine gewisse Menge Fett, um richtig und gesund funktionieren zu können.

Wie du siehst, sind Haferflocken ein sehr vielseitiges und vollwertiges Lebensmittel, das auch in deiner Ernährung nicht fehlen sollte.

Es könnte dich interessieren ...
Die fünf häufigsten Fehler beim Abnehmen
Fit people
Lies auch diesen Artikel bei Fit people
Die fünf häufigsten Fehler beim Abnehmen

Du willst dein Gewicht reduzieren? Dann solltest du die fünf häufigsten Fehler beim Abnehmen kennen und wissen, wie du sie vermeidest!