Wassermelone: Wissenswertes über ihre gesundheitlichen Vorteile

Der hohe Wassergehalt und ihr süßer Geschmack machen die Wassermelone zu einer gesunden und erfrischenden Alternative, insbesondere in den Sommermonaten. Darüber hinaus bietet sie dir aber noch zahlreiche weitere Vorzüge!
Wassermelone: Wissenswertes über ihre gesundheitlichen Vorteile

Letzte Aktualisierung: 10 April, 2021

Wassermelone ist eine großartige Frucht und das nicht nur im Sommer. Neben ihrer Süße und erfrischenden Qualität, die sie bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt macht, bietet sie auch zahlreiche gesundheitliche Vorzüge!

Daher möchten wir dir in unserem heutigen Artikel fünf Vorteile aufzeigen, die dir der Verzehr von Wassermelone bietet.

1. Wassermelone trägt zur Muskelentspannung bei

Der erste Vorzug, den wir dir aufzeigen möchten, ist auch einer der am wenigsten bekannten Aspekte. Wassermelone enthält L-Citrullin. Das ist eine nicht-proteinogene α-Aminosäure, die zur Entspannung der Muskeln führt. Dies ist besonders interessant für diejenigen, die sich sportlich betätigen. Nach einem Training sind die Muskeln angespannt. Es gibt keinen besseren natürlichen Weg, um sie zu entspannen, als nach dem Workout Wassermelone zu verzehren.

Darüber hinaus wird Wassermelone auch für Menschen empfohlen, die regelmäßig an Krämpfen und ähnlichen Beschwerden leiden. Wenn du täglich eine Scheibe Wassermelone isst, kann die entspannende Wirkung dieser Frucht dazu beitragen, dass diese Probleme verschwinden.

Wassermelone - in Scheiben

2. Fördert die Gewichtsabnahme

Ein weiterer Vorteil der Wassermelone ist der, dass sie dir beim Abnehmen helfen kann. Das liegt daran, dass sie zu 90 Prozent aus Wasser besteht. Infolgedessen führt der Verzehr von Wassermelone zu einem Sättigungsgefühl, während du gleichzeitig nur wenig Kalorien zu dir nimmst. Das in der Melone enthaltene Wasser durchläuft deinen Stoffwechselkreislauf, ohne dass du dabei an Gewicht zunimmst.

Viele Menschen neigen in den Sommermonaten dazu, ihre Ernährung etwas zu vernachlässigen. Wenn du mehr Zeit im Freien und mit Freunden verbringst, isst du vermutlich häufiger Lebensmittel, auf die du ansonsten verzichten würdest. Denke nur an einen Grillabend im Garten oder das Eis, das du dir bei heißen Temperaturen hin und wieder gönnst.

Infolgedessen kann es durchaus passieren, dass du an Gewicht zunimmst. Daher empfehlen wir dir, Wassermelone zum Frühstück oder als Snack zwischendurch zu essen. So kannst du ab und zu auch einmal “sündigen", ohne dass sich dies auf deiner Waage bemerkbar machen wird.

3. Wassermelone enthält viele Ballaststoffe

Der Sommer ist die Jahreszeit, in der gelegentliche Verdauungsbeschwerden und Verstopfung besonders häufig auftreten. Die veränderte Routine, zahlreiche Termine und deine Lebensumstände können zu Beeinträchtigungen deiner Verdauungstätigkeit führen.

Eine Möglichkeit, dieses Problem auf natürliche Weise zu beheben, besteht im Verzehr von Wassermelone. Eine Scheibe dieser Frucht enthält 2,8 Gramm Ballaststoffe. Wenn du über den Tag verteilt ein paar Scheiben Melone isst, kannst du Verdauungsbeschwerden ganz einfach vorbeugen.

Wie bereits erwähnt, enthält diese Frucht auch eine große Menge an Wasser. Dies macht sie umso vorteilhafter für Menschen mit Verstopfung, da sie dazu beiträgt, das Gefühl von Schwere oder Blähungen zu vermeiden.

4. Diese Frucht wirkt gegen Erektionsstörungen

Vermutlich hast du noch nicht davon gehört, dass Wassermelone auch bei der Bekämpfung von Erektionsstörungen hilfreich sein kann. Die Erklärung ist sehr einfach: Der Verzehr dieser Frucht führt dazu, dass sich die Blutgefäße leichter erweitern. In Kombination mit ihrer muskelentspannenden Wirkung kann dies dazu beitragen, eine erektile Dysfunktion zu reduzieren.

Wenn es sich allerdings um ein chronisches Problem handelt, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen. Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität sind unerlässlich, aber wenn das Problem mehr als nur gelegentlich auftritt, musst du dir Hilfe von einem Fachmann holen.

Wassermelone - als Saft

5. Wassermelone enthält Lycopin

Die Wassermelone enthält Lycopin. Diese Substanz verleiht ihr die rote Farbe und ist auch in Lebensmitteln wie Tomaten und Aprikosen enthalten. Eine der vorteilhaftesten Eigenschaften von Lycopin ist seine entzündungshemmende Wirkung und seine antioxidativen Eigenschaften.

Infolgedessen verzögert der Verzehr von Wassermelone die Anzeichen des Alterns und fördert deine kardiovaskuläre Gesundheit. Idealerweise solltest du Wassermelone roh verzehren, denn so behält die Frucht diese Eigenschaften in ihrer Gesamtheit bei und dein Körper kann optimal davon profitieren.

Wie du siehst, ist die Wassermelone eine großartige Frucht, die du nicht nur in den Sommermonaten genießen kannst. Sie ist eine hervorragende Ergänzung zu deiner täglichen Ernährung und sie leistet einen wichtigen Beitrag zu deiner allgemeinen Gesundheitsvorsorge.

Es könnte dich interessieren ...
Wie Wasser trinken beim Abnehmen hilft
Fit peopleRead it in Fit people
Wie Wasser trinken beim Abnehmen hilft

Ausreichend Wasser zu trinken ist äußerst wichtig. Aber zu viel kann dennoch schädlich sein. Erfahre, wie du deine optimale tägliche Wassermenge berechnest.