6 Übungen für einen flachen Bauch

Jeder wünscht sich einen flachen Bauch. Allerdings musst du konsequent mindestens drei Mal pro Woche trainieren und viel Wasser trinken. Wir zeigen dir sechs effektive Übungen.
6 Übungen für einen flachen Bauch

Letzte Aktualisierung: 05. Juli 2020

Wer wünscht sich nicht einen schönen flachen Bauch wie ihn viele Prominente und Fitnessexperten haben? Du musst dich dafür weder einer Schönheitsoperation unterziehen noch verhungern! Es gibt einige Übungen, mit denen du gezielt an deinem Bauch arbeiten kannst. Allerdings solltest du dich natürlich auch gesund ernähren, um dieses Ziel zu erreichen.

Wusstest du, dass ein Bauch eines der Anzeichen für einen sitzenden Lebensstil ist? Die Nahrung, die wir zu uns nehmen, besteht häufig aus zu viel Mehl und Zucker. Wenn du dich so ernährst und gleichzeitig viele Stunden täglich am Computer verbringst, dann wird sich früher oder später Fett an deinem Bauch ansammeln.

Wenn du von einem flachen Bauch träumst, solltest du zunächst einmal deine Ernährung umstellen. Ernähre dich ballaststoffreich und vermeide Nahrungsmittel, die Entzündungen verursachen können. Darüber hinaus musst du natürlich auch regelmäßig trainieren.

Die nachfolgenden sechs Übungen werden dir dabei helfen, deinem Ziel schon bald viel näher zu kommen:

1. Beinheben für einen flachen Bauch

Wenn du einen flachen Bauch haben möchtest, dann solltest du wissen, dass du verschiedene Bauchübungen durchführen musst, auch wenn du sie nicht gerne machst. Natürlich kannst du sie immer wieder variieren, damit dir nicht langweilig wird. Außerdem sorgst du so dafür, dass du alle Muskeln gleichermaßen bearbeitest.

flachen Bauch - Bauchübung

Eine der zahlreichen Übungen, um deine Bauchmuskulatur zu kräftigen, ist das Beinheben. Lege dich mit dem Rücken und ausgestreckten Beinen auf eine Matte, deine Arme befinden sich an der Seite deines Körpers. Nun hebst du deine Beine an, so dass sie sich möglichst senkrecht zum Boden befinden. Anschließend senkst du sie sehr langsam wieder ab, ohne dass sie den Boden berühren. Führe mindestens 20 Wiederholungen durch.

2. Planks

Der Unterarmstütz oder Plank ist eine sehr bekannte und beliebte Bauchübung. Diese Übung bearbeitet gleichzeitig all deine Bauchmuskeln. Darüber hinaus trainiert sie auch deine Arme, Beine und dein Gesäß. Du siehst, Planks sind wirklich eine sehr ganzheitliche Übung!

Lege dich mit dem Gesicht nach unten auf eine Matte. Dann drückst du dich mit den Handflächen und den Fußspitzen vom Boden ab und nutzt deine Unterarme, um das Gleichgewicht zu halten. Wichtig ist, dass du deine Oberschenkel und deinen Körper parallel zum Boden hältst. Bleibe für eine Minute in dieser Position.

3. Bekomme einen flachen Bauch mit Knieheben

Für diese Übung benötigst du eine Bank, einen Stuhl oder eine Stufe. Setze dich auf den Rand und hebe deine Beine an, während du gleichzeitig deine Knie anwinkelst und versuchst, sie an deine Brust zu führen. Außerdem solltest du darauf achten, dass du dich mit den Händen abstützt, damit nicht nur deine Beine die ganze Arbeit leisten.

flachen Bauch - Knieheben

Mache 20 langsame Wiederholungen. Wenn du deine Beine absenkst, strecke sie ein wenig aus, aber achte darauf, dass du den Boden nicht mit den Fußspitzen berührst.

4. Burpees

Burpees sind eine der ganzheitlichsten Aerobic-Übungen, die es gibt. Häufig findest du sie in CrossFit- und Calisthenics-Routinen. Sie bearbeiten gleichzeitig deine Bauchmuskeln, Beine, Arme, Oberschenkel und viele andere Bereiche deines Körpers.

Zuerst stellst du dich aufrecht hin und gehst in die Knie. Deine Handflächen sollten den Boden berühren. Nun streckst du deine Beine nach hinten aus und winkelst deine Arme an. Abschließend kehrst du in die Kniebeugenposition zurück und kommst mit einem Sprung wieder in die Ausgangsposition. Das ist eine Wiederholung und du solltest die Übung mindestens zehn Mal durchführen.

5. Bauchmuskelübungen, die alle Muskeln gleichzeitig trainieren

Wenn du einen flachen Bauch bekommen willst, solltest du regelmäßig eine Bauchroutine durchführen. Da es viele verschiedene Übungen gibt, empfehlen wir dir, dich besonders auf diejenigen zu konzentrieren, die möglichst alle deine Muskeln gleichzeitig trainieren.

Lege dich auf den Rücken und winkle deine Knie an. Deine Füße stehen flach auf dem Boden. Lege deine Hände in den Nacken. Anschließend hebst du deinen Oberkörper vom Boden an und führst gleichzeitig die Knie an deine Brust. Führe drei Sätze mit jeweils 15 Wiederholungen durch.

6. Bergsteiger für einen flachen Bauch

Die letzte Übung, die dir ebenfalls zu einem flachen Bauch verhelfen wird, ist der Bergsteiger. Stütze dich mit den Handflächen am Boden ab und strecke deine Beine aus (so als würdest du Liegestütze machen wollen).

flachen Bauch - Bergsteiger

Nun winkelst du dein rechtes Knie an und führst es zur Brust. Strecke es wieder aus und ziehe nun dein linkes Knie an die Brust. Die Bewegung sollte synchron und harmonisch erfolgen. Führe mit jedem Knie 15 Wiederholungen durch.

Es könnte dich interessieren ...
Ellipsentraining oder Laufen: Was ist effektiver?
Fit people
Lies auch diesen Artikel bei Fit people
Ellipsentraining oder Laufen: Was ist effektiver?

Ellipsentraining oder Laufen: Was ist effektiver? Erfahre heute alles zu diesem Thema und entscheide dich dann für dein Training!