Ellipsentraining oder Laufen: Was ist effektiver?

03 Mai, 2020
Die Auswahl des effektivsten Trainings hängt davon ab, was dir am meisten Spaß macht und welche Ziele du damit erreichen möchtest. In unserem heutigen Artikel gehen wir der Frage nach, ob Ellipsentraining oder Laufen effektiver ist und geben dir alle notwendigen Informationen, damit du deine Entscheidung treffen kannst. 
 

Laufen war schon immer eine der häufigsten Trainingsformen, da du es überall durchführen kannst und nicht viel Geld investieren musst. Dennoch wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Fitnessgeräte entwickelt, die eine andere Form des Trainings ermöglichen. Eine davon ist das Ellipsentraining.

Zahlreiche Menschen, ob jung oder alt, Mann oder Frau, sind begeistere Läufer. Aber seit es Ellipsentrainer gibt, stellen sich viele immer wieder die Frage, welches Training effektiver ist: Ellipsentraining oder Laufen? Mit dieser Frage wollen wir uns heute näher befassen.

Ellipsentraining oder Laufen: Was ist für mich besser geeignet?

Für diejenigen, die nicht wissen, was ein Ellipsentrainer ist, wollen wir das kurz erläutern. Es handelt sich um ein Fitnessgerät, mit dem du eine Bewegung durchführst, die einem Heimtrainer ähnelt. Allerdings führst du diese Bewegung im Stehen durch und bewegst dabei gleichzeitig deine Beine und auch deine Arme.

In Fitnessstudios findest du meistens professionelle Ellipsentrainer und für den Heimgebrauch kannst du in Sportgeschäften Geräte in Semi-Pro-Qualität erwerben. Obwohl die Bewegungen beim Ellipsentraining denen des Laufens sehr ähneln, unterscheiden sich die Vorzüge dieser beiden Aktivitäten dennoch voneinander. Wir wollen uns diese Unterschiede nun genauer ansehen.

Ellipsentraining - Laufen
 

Ein Workout für deine Gesäßmuskeln

Wenn du ein Ellipsentraining durchführst, dann kombiniert dieses Training die Bewegungen beim Treppensteigen mit denen des Geradeauslaufens. Daher ist dies ein perfektes Training für deine Gesäßmuskeln. Beim Laufen wirst du diesen Effekt weitaus weniger erzielen können, da hierbei mehr der Gastrocnemius, der Kniebereich und die Unterschenkel trainiert werden.

Training des Quadrizeps

Beim Ellipsentraining bekommst du auch ein intensives Training für deinen Quadrizeps. Er ist einer der längsten Muskeln des Körpers und gleichzeitig derjenige, der am schwierigsten zu trainieren ist. Obwohl du auch beim Laufen deinen Quadrizeps trainierst, sind die Ergebnisse bei Männern sichtbarer als bei Frauen.

Ergebnisse sind schneller sichtbar

Da das Ellipsentraining intensiver ist als das Laufen, sind die Ergebnisse des Trainings auch viel schneller sichtbar. Wenn du für einige Wochen dreimal wöchentlich auf dem Ellipsentrainer trainiert hast, wirst du bereits Veränderungen in der Form deiner Muskeln und deiner Gesäßmuskeln, verringerte Cellulite (falls du eine Frau bist) und einen besseren Muskeltonus feststellen können.

Training auch für deine Bauchmuskeln

Die Aufwärtsbewegung deiner Beine, die du auf dem Ellipsentrainer durchführst, führen dazu, dass du auch deine Bauchmuskeln trainierst. Allerdings ist dieses Training nicht so intensiv wie das deiner Beine und deiner Gesäßmuskeln. Aber wenn du dich wirklich anstrengst, dann wirst du in ein oder zwei Monaten hervorragende Ergebnisse erzielen können.

 

Niedrigere Intensität

Viele übergewichtige Menschen oder Menschen, die an chronischen Gelenkverletzungen leiden, können nicht laufen, da das Laufen die Gelenke sehr belastet.

Beim Ellipsentraining besteht dieses Problem nicht. Die Gelenke werden nur wenig belastet und daher kann praktisch jeder Mensch auf einem solchen Gerät trainieren. Darüber hinaus ist das Ellipsentraining sogar sehr gut für Kniebschwerden wie Tendinitis geeignet, da es die Muskulatur in diesem Bereich kräftigt.

Ellipsentraining - Frau beim Training

Ellipsentraining zur Stärkung deiner Arme

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du dieses Gerät nutzen kannst. Entweder du lässt deine Arme einfach locker seitlich am Körper herunterhängen oder du hältst dich beim Training an den Griffen fest und bewegst diese, während du gleichzeitig auch deine Beine bewegst. Wenn du die Armgriffe benutzt, kannst du also auch deine Arme gezielt trainieren. Auch dies ist beim Laufen nicht möglich.

Verbessere deine Koordination und dein Gleichgewicht

Wenn du sowohl deine Arme als auch deine Beine benutzt, wirst du dadurch auch deine Koordination und dein Gleichgewicht verbessern, denn diese Kombination erfordert mehr Konzentration.

 

Wie das bekannte Sprichwort sagt: “Übung macht den Meister”. Wenn du Probleme mit der Koordination oder deinem Gleichgewicht hast, wirst du schon nach kurzer Zeit erhebliche Verbesserungen bemerken können.

Gibt es auch Nachteile beim Ellipsentraining?

Normalerweise verbrauchst du beim Laufen mehr Kalorien als beim Ellipsentraining. Allerdings hängt dies auch von der Intensität und Geschwindigkeit ab, mit der du auf dem Gerät trainierst. Dennoch ist das Ellipsentraining etwas, das du nach einiger Zeit nicht mehr missen willst.

Obwohl es zu Beginn durchaus Disziplin und Anstrengung erfordert, um durchzuhalten, wirst du dich nach einer Weile auf dein Training freuen. Und dann wirst du länger und intensiver trainieren und allmählich mehr Kalorien verbrennen.

Daher sollte es dir nun auch nicht sonderlich schwer fallen, dich zwischen Ellipsentraining und dem Laufen zu entscheiden. Worauf wartest du noch?