Fett an der Oberschenkelinnenseite - mit diesen Übungen wirst du es los!

Angesammeltes Fett an der Oberschenkelinnenseite lässt sich nur schwer beseitigen. Mit diesen spezifischen Übungen wirst du deinem Ziel ein Stück näher kommen. Lies weiter und erfahre mehr darüber!
Fett an der Oberschenkelinnenseite - mit diesen Übungen wirst du es los!

Letzte Aktualisierung: 15. Februar 2021

Wenn du an der Oberschenkelinnenseite abnehmen willst, ist dies eine der schwierigsten Aufgaben. Denn dieser Bereich erfordert viel Aufwand und spezielle Übungen, wenn du das dort angesammelte Fett loswerden möchtest. Wie es dir dennoch gelingen kann, erfährst du in unserem heutigen Artikel.

Fett an der Oberschenkelinnenseite loswerden: Empfehlungen

Normalerweise sagt man ja, dass es nicht gut ist, sich auf einen bestimmten Bereich zu konzentrieren, da du Fett aus deinem ganzen Körper beseitigen musst. Wenn du aber bereits in anderen Bereichen deines Körpers abgenommen hast und sich lediglich an deiner Oberschenkelinnenseite noch überschüssiges Fett befindet, dann ändert sich die Situation natürlich vollkommen.

Zuerst einmal empfehlen wir dir ein Cardio-Training. Zum Beispiel auf dem Laufband, Fahrradfahren (stationär oder im Freien), Ellipsentraining, Treppensteigen oder zügiges Walken in der Natur. Darüber hinaus kannst du auch Seil springen, Zumba tanzen, schwimmen oder eine Sportart wie Fitnessboxen betreiben.

Wenn du Fett an den Beinen und der Oberschenkelinnenseite verbrennen willst, ist es außerdem sehr wichtig, dass du dich ausgewogen und gesund ernährst. Dies bedeutet, dass du mehr Obst und Gemüse, Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte zu dir nehmen musst.

Darüber hinaus solltest du deinen Verzehr von Mehlen, Zuckern und Fetten unbedingt reduzieren. Und natürlich darfst du auch nicht vergessen, jeden Tag mindestens zwei Liter Wasser zu trinken und so weit wie möglich auf alkoholische Getränke zu verzichten.

Übungen, mit denen du das Fett an der Oberschenkelinnenseite beseitigen kannst

Wenn du einen gesunden Lebensstil führst, Sport treibst und bereits abgenommen hast, aber sich nach wie vor Fett an deiner Oberschenkelinnenseite befindet, solltest du dein tägliches Training um eine spezielle Routine ergänzen. Einige der Übungen, die du ausprobieren kannst, sind folgende:

1. Isometrische Squats an einer Wand

Mit dieser Übung kannst du deine Oberschenkel schlanker erscheinen lassen und ihren Umfang reduzieren. Um diese Kniebeugen zu machen, musst du deinen Rücken und deinen Kopf gegen eine Wand drücken und deinen Oberkörper langsam absenken, während du gleichzeitig deine Füße nach vorne bewegst.

Das Ziel ist, dass deine Knie in einem 90-Grad-Winkel gebeugt sind, sodass sich deine Oberschenkel parallel zum Boden befinden. Verbleibe für 30 Sekunden lang in dieser Position. Dann stehst du wieder auf, ruhst dich kurz aus und beginnst erneut. Mache insgesamt 10 Wiederholungen.

Oberschenkelinnenseite - isometrische Kniebeuge

2. Seitliches Beinheben gegen Fett an der Oberschenkelinnenseite

Für diese Übung musst du dich auf eine Matte legen; beginne auf der rechten Seite. Lege deinen rechten Unterarm auf den Boden, winkle dein linkes Knie an und lege deinen linken Fuß auf die Matte. Die Bewegung erfolgt durch das rechte Bein.

Nun hebst du dein Bein an und senkst es wieder ab, wobei dein Bein während der gesamten Bewegung gestreckt bleibt und deine Zehenspitzen nach außen zeigen. Außerdem darf dein Fuß zu keinem Zeitpunkt den Boden berühren. Nach 10 Wiederholungen wechselst du auf die andere Seite.

Oberschenkelinnenseite - Beinheben

3. Gegenläufige Auf- und Abwärtsbewegungen der Beine

Diese Übung wird häufig verwendet, um die Abduktoren zu trainieren und das Fett an der Oberschenkeninnenseite zu beseitigen. Dazu legst du dich mit dem Rücken auf eine Matte und streckst deine Beine aus. Dann hebst du dein rechtes Bein (gerade) an und senkst es langsam wieder ab, während du dein linkes Bein anhebst.

Das Ziel ist, dass deine Beine eine gegenläufige Bewegung ausführen. Wenn ein Bein angehoben ist, befindet sich das andere Bein unten. Wenn du ein Bein absenkst, solltest du versuchen, so nahe wie möglich an den Boden zu kommen, ohne ihn jedoch zu berühren. Mache 20 Wiederholungen, ruhe dich kurz aus und führe anschließend einen weiteren Satz aus.

Oberschenkelinnenseite - Mann trainiert

4. Schere

Diese Übung ähnelt der vorherigen, aber in diesem Fall besteht die Bewegung darin, die Beine wie bei einer Schere nach außen und innen zu öffnen und zu schließen. Wenn deine Füße die Mitte erreichen, überkreuzt du sie, anstatt sie aneinander zu führen. Beginne mit dem rechten Fuß und führe ihn über den linken. Anschließend wiederholst du die Bewegung, wobei du dieses Mal den linken Fuß über den rechten Fuß führst. Mache 3 Sätze mit jeweils 15 Wiederholungen.

Frau macht Schere

5. Vorwärts-Kicks gegen Fett an der Oberschenkelinnenseite

Dies ist eine Übung, die viel Konzentration und Gleichgewicht erfordert. Aber die Ergebnisse sind wirklich sehr überzeugend. Setze dich zunächst auf eine Matte oder auf den Boden und führe beide Arme nach hinten, um deinen Rücken damit abzustützen.

Dann winkelst du beide Beine an, drückst deine Knie an die Brust und führst gleichzeitig deinen Oberkörper näher an sie heran (als wärest du ein Ball). Danach streckst du deine Beine parallel zum Boden aus (ohne ihn zu berühren) und führst deine Wirbelsäule nach hinten. Dabei nutzt du deine Ellbogen und Schultern als Unterstützung.

Frau trainiert Oberschenkelinnenseite

6. Kickbacks

Die letzte unserer Übungen zur Straffung der Oberschenkelinnenseite kannst du auch mit Widerstandsbändern oder Fußgewichten durchführen. Knie dich auf den Boden und stütze dich mit deinen Händen ab, dein Rücken bleibt dabei gerade.

Jetzt führst du dein rechtes Bein nach hinten, als würdest du einen Tritt nach hinten durchführen wollen. Anschließend kehrst du wieder in die Ausgangsposition zurück, ohne jedoch den Boden oder die Matte mit deinem Knie zu berühren. Mache 20 Wiederholungen und wechsle dann die Seite.

Kickback

Wenn du das Fett auf deiner Oberschenkelinnenseite loswerden möchtest, empfehlen dir, diese Übungen in deine Trainingsroutine zu integrieren. Wenn du sie regelmäßig durchführst, wirst du in kürzester Zeit positive Ergebnisse feststellen. Worauf wartest du noch? Beginne am besten gleich heute damit!

Es könnte dich interessieren ...
Abnehmen mit Cardio: 5 großartige Tipps
Fit people
Lies auch diesen Artikel bei Fit people
Abnehmen mit Cardio: 5 großartige Tipps

Das Abnehmen mit Cardio ist eine gute Idee. Erfahre hier, worauf du achten solltest und warum du nicht hungern oder es mit dem Trainig übertreiben ...



  • Zárate A, Saucedo R, B. L. (2007). El tejido adiposo: una nueva glándula del sistema endócrino. Ciencia.