Heimtraining für Frauen: Was du wissen musst

Wenn du die besten Übungen für das Krafttraining zu Hause kennen lernen möchtest, dann schaue mal rein! Dieses Heimtraining für Frauen ist sehr effektiv.
Heimtraining für Frauen: Was du wissen musst

Letzte Aktualisierung: 03. Mai 2021

Frauen, die in Form kommen wollen, sollten berücksichtigen, dass sie trainieren können, ohne ins Fitnessstudio zu gehen. In der Tat, sie können zu Hause trainieren. In diesem Artikel werden wir einen Blick auf das beste Heimtraining für Frauen werfen.

Diese Heimtraining für Frauen ist sehr einfach. Natürlich empfehlen wir auch eine gesunde Ernährung und eine ergänzende Cardio, damit du die bestmöglichen Ergebnisse erhältst.

Das beste Heimtraining für Frauen

Dieses effektive Heimtraining für Frauen beinhaltet die folgenden Übungen:

1. Brust Liegestütze

Die erste Übung in der Routine sind die Brust-Liegestütze. Es ist eine großartige Option, um die Arme, den Rücken, die Bauchmuskeln, die Brust und die Gesäßmuskulatur auf einmal zu stärken.

Heimtraining für Frauen

Um dies richtig zu tun, musst du mit dem Gesicht nach unten auf dem Boden beginnen und deine Hände und Füße als Kontaktpunkte verwenden.

Stelle deine Hände breiter als deine Schultern und deine Knie hinter deinen Hüften auf. Dann beugst du die Ellbogen und senkst die Brust und die Hüften, bis die Ellbogen einen Winkel von 90 Grad erreichen.

Schließlich musst du deine Hände wegdrücken, um die Brust und die Hüften wieder in die Ausgangsposition zu bringen.

2. Planken

Als Zweites zeigen wir dir eine weitere tolle Übung, die du zu Hause machen kannst: die Planke.

Einfach und effizient ermöglichen die Planken ein Ganzkörpertraining, wobei der Schwerpunkt auf den Schultern, Armen und natürlich dem Bauch liegt.

Bei richtiger Anwendung dienen sie auch zur Stärkung der Schrägbänder, der Gesäßmuskulatur und der Hüften. Die Vorteile von Planken sind eine korrekte Körperhaltung, erhöhte Kraft im Oberkörper und straffe Gesäßmuskulatur.

Fange mit dem Gesicht nach unten an, als ob du einen Brust-Liegestütze machst, aber benutze deine Ellbogen zur Unterstützung.

Dein ganzer Körper sollte in einer geraden Linie sein. Sobald du ausgerichtet bist, halte die Pose so lange wie möglich. Es kann eine gute Idee sein, die Übung vor einem Spiegel durchzuführen, um sicherzustellen, dass du in der richtigen Haltung bist.

Es ist außerdem wichtig, langsam und tief zu atmen, um die Pose angenehmer zu gestalten.

“Beharrlichkeit kann Misserfolge in außergewöhnliche Leistungen verwandeln.”

– Matt Biondi –

3. Kniebeugen

Kniebeugen sind eine der besten Übungen zur Stärkung der Quads, der Gesäßmuskeln und der Bauchmuskeln. Darüber hinaus kann es helfen, Knieschmerzen zu lindern, indem es die Muskeln stärkt, ohne die Gelenke zu beeinträchtigen.

Eine Wiederholung durchzuführen ist sehr einfach. Alles, was du tun musst, ist, mit den Füßen hüftbreit auseinander zu stehen, die Arme nach vorne zu bewegen und dich an der Taille zu beugen, als ob du versuchst, auf einem Stuhl zu sitzen.

Achte darauf, dass sich deine Knie nicht nach vorne bewegen; sie sollten hinter den Zehen bleiben, während die Beine parallel zum Boden bleiben. Kehre in die Ausgangsposition zurück, indem du die Fersen herunterdrückst und die Gesäßmuskeln anhebst.

4. Springseil

Der vierte Teil dieses Heimtrainings bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Du brauchst nur ein Springseil, viel Motivation und ein wenig Koordination, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen.

Darüber hinaus ist diese Übung ideal, um Kalorien zu verbrennen und deine allgemeine körperliche Verfassung zu verbessern. Es ist ein lustiges Ganzkörpertraining, das besonders dazu beiträgt, den Unterkörper zu straffen.

Vergiss nicht, deinen Körper beim Springen gerade zu halten und deinen Blick nach vorne zu richten. Deine Beine sollten leicht gebeugt sein, und die Arme sollten nicht zu offen sein.

Du musst die Sprünge jedes Mal koordinieren, wenn sich das Seil dem Boden nähert. Laß dich nicht entmutigen, wenn du zuerst Probleme hast. Wir sind zuversichtlich, dass du dich schon nach wenigen Tagen Training verbessern wirst.

5. Trizeps Liegestütze

Der letzte Teil dieses Heimtrainings ist der Trizeps Liegestütze, der sich an einen Bereich richtet, der viele Frauen betrifft. Es ist eine großartige Übung in Bezug auf alles, was du brauchst, was du für die Unterstützung nutzen kannst.

Es ist sehr einfach, und das wichtigste Element ist die Erhöhung der Anzahl der Wiederholungen.

Um diese Übung durchzuführen, legst du deine Hände auf den Rand eines Stuhls und die Füße auf den Boden. Die Ellbogen beugen, den Oberkörper absenken und kurz bevor die Hüften den Boden berühren, innehalten.

Die Arme ausstrecken und die Fersen herunterdrücken, um in die Ausgangsposition zurückzukehren.

Zu guter Letzt solltest du daran denken, dass der Schlüssel zu diesem Heimtraining für Frauen in der Durchführung eines richtigen Aufwärmens liegt. Dies wird dir dabei helfen Verletzungen zu vermeiden.

Es könnte dich interessieren ...
Zwei Tage pro Woche trainieren, um Muskeln aufzubauen
Fit peopleLies auch diesen Artikel bei Fit people
Zwei Tage pro Woche trainieren, um Muskeln aufzubauen

Für alle, die nicht viele freie Stunden zum Trainieren haben; zwei Tage pro Woche Training genügen, um Muskeln aufzubauen.