Knieschmerzen lindern: Die 4 besten Übungen

25 August, 2020
In diesem Beitrag stellen wir dir die 4 besten Übungen vor, um Knieschmerzen zu lindern. Du wirst schon sehr schnell die Ergebnisse spüren.

Menschen, die unter Knieschmerzen leiden, sollten wissen, dass man in diesem Fall am besten einige Übungen oder Dehnungen macht, um die Beschwerden zu lindern. Deshalb werden wir dir im folgenden Artikel eine Liste der 4 besten Übungen vorstellen, um Knieschmerzen zu lindern.

Mit Sicherheit gehört ein aktiver und gesunder Lebensstil zu den besten Dingen, die man bei Knieschmerzen unternehmen kann. Natürlich musst du darauf achten, dass du Aktivitäten mit geringer Belastung wie Fahrradfahren, langsames Gehen oder Schwimmen ausüben solltest.

Außerdem solltest du wissen, dass das Kniegelenk von mehreren Muskeln umgeben ist, die zusammenarbeiten, um das Knie zu beugen, zu strecken und zu stabilisieren. Daher ist der genaue Grund für die Schmerzen nicht immer klar zu erkennen.

Im Folgenden haben wir dir eine Liste einiger Übungen zusammengestellt, die sehr hilfreich sein können, um Knieschmerzen zu lindern. Wenn du unter starken Beschwerden leidest, solltest du natürlich einen Arzt aufsuchen! Dennoch können dir diese Übungen dabei helfen, leichte Knieschmerzen abzumildern.

Die 4 besten Übungen, um Knieschmerzen zu lindern

1. Übung mit Ball

Zunächst präsentieren wir dir eine Übung zur Linderung von Knieschmerzen, die man mit einem Tennis-  oder einem Lacrosse-Ball ausführt. Es ist eine Bewegung, mit der du die Spannung sowohl in der Wade als auch in der ischiocruralen Muskulatur regulieren kannst. Dazu setzt du dich auf den Boden und bringst deinen rechten Fuß näher an dein Gesäß, damit das Knie gebeugt ist.

Als nächstes klemmst du einen Lacrosse- oder Tennisball unter das rechte Knie zwischen die Wade und den Kniebeuger. Das Ziel ist es, Druck zu erzeugen, indem du den Unterschenkel zu dir ziehst.

Dann bewegst du deinen Fuß in wechselnden kreisenden Bewegungen, um Platz im Kniegelenk zu schaffen. Wir empfehlen dir solange fortzufahren, bis du das Gefühl hast, dass die Spannung in diesen Bereichen nachlässt.

2. Knieschmerzen lindern: Squats an der Wand

Darüber hinaus sind auch Squats an der Wand eine weitere interessante Übung, um Knieschmerzen zu lindern. Dabei werden der Quadrizeps, die Gesäßmuskulatur und viele andere kleine Muskeln, die das Kniegelenk umgeben, gestärkt. Aber diese Übung hilft dir nicht nur, wenn du Schmerzen hast, sondern kräftigt gleichzeitig auch deine Muskulatur.

Isometrische Kniebeuge

Die Ausführung ist sehr einfach: Stelle dich mit dem Rücken gegen die Wand, die Beine stehen hüftbreit auseinander. Dann bewegst du dich mit dem Rücken an der Wand entlang und gehst gleichzeitig in die Hocke, so als würdest du dich auf einen Stuhl setzen.

Je tiefer dein Gesäß ist, desto schwieriger ist die Bewegung und umso mehr Druck spürst du auf den Knien. Halte diese Position für 30 Sekunden, bis deine Muskeln vollständig erschöpft sind.

“Man wird nicht groß, außer man misst die Winzigkeit seines eigenen Schmerzes.“

–Ernst Wiechert–

3. Gerades Beinheben

Unsere dritte Übung ist das gerade Beinheben. Lege dich mit dem Rücken auf den Boden. Ein Bein ist gebeugt und das andere ist gestreckt.

Nun hebst du das gerade Bein ein paar Zentimeter vom Boden ab, während du die Muskeln deines Oberschenkels anspannst. Halte diese Position für 5 Sekunden.

Danach senkst du das Bein langsam ab und wiederholst die Bewegung mit dem anderen Bein. Achte darauf, dass du keine ruckartigen Bewegungen machst und dein Rücken während der Übung gerade bleibt.

Knieschmerzen lindern mit Beinheben
ejercicioparaadelgazar.com

4. Knieschmerzen lindern: Wade dehnen

Als letztes präsentieren wir dir eine ideale Übung, um Knieschmerzen zu lindern. Sie besteht darin, die Muskulatur der Waden zu dehnen. Obwohl diese Übung absolut notwendig ist, um jegliche Schmerzen in den Knien zu lindern, wird die Dehnung der Muskulatur häufig vergessen.

Beine dehnen

Du brauchst nur eine Wand, um dich zu stützen. Beuge deinen rechten Fuß und positioniere deine Ferse fest auf den Boden. Außerdem musst du daran denken, deine Zehen anzuheben, während deine Ferse auf dem Boden und das Bein so gerade wie möglich bleiben sollte.

Als nächstes beugst du dich in Richtung deines Beins nach vorne und hältst die Dehnung an ihrem stärksten Punkt. 5 Sekunden lang halten und loslassen. Wiederhole die gleiche Dehnung mit deinem linken Bein, bis du 10 – 15 Wiederholungen mit jedem Bein gemacht hast.

Darüber hinaus solltest du wissen, dass die Übungen zur Linderung von Knieschmerzen ideal für Sportler sind, die bei der Durchführung sportlicher Aktivitäten Schmerzen verspüren.

Wenn du die Übungen regelmäßig praktizierst, wirst du schon bald erste Ergebnisse bemerken.