Absage von Sportveranstaltungen wegen des Coronavirus: rechtliche Konsequenzen

20 Mai, 2020
Auf der ganzen Welt werden aufgrund der Coronavirus-Pandemie Sportveranstaltungen abgesagt oder verschoben. Welche rechtlichen Konsequenzen ergeben sich daraus?
 

Die meisten Fußballligen haben ihre Spiele aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt oder verschoben. Aber welche rechtlichen Aspekte und Konsequenzen ergeben sich aus der Absage all dieser Sportveranstaltungen? Erfahre mehr darüber in unserem heutigen Artikel.

Es geht bei all diesen Maßnahmen um die öffentliche Gesundheit. Zunächst wurden einige Spiele vor leeren Zuschauerrängen durchgeführt, bevor die meisten Ligen ihren Spielbetrieb dann vorübergehend vollkommen einstellten. Inzwischen wurden auch die Sportveranstaltungen der meisten anderen Sportarten ebenfalls abgesagt bzw. verschoben.

Absage von Sportveranstaltungen wegen des Coronavirus

Die Absage von Fußballspielen und anderer Sportveranstaltungen erfolgte als Reaktion auf die momentane gesundheitliche Notsituation. Zu Beginn der Krise schlugen einige Leute vor, die Spiele vor leeren Zuschauerrängen durchzuführen. In einigen Fußballligen wurde dies auch in die Tat umgesetzt.

Als sich die Lage aber weiter zuspitzte und die Situation immer dramatischer wurde, war es unumgänglich, alle Spiele abzusagen und den Spielbetrieb vorübergehend einzustellen. Grundsätzlich entstehen aus dieser Maßnahme aber keine rechtlichen Konsequenzen.

In Ländern wie Frankreich und Italien herrscht momentan eine obligatorische Quarantäne, das heißt, es besteht ein Ausgangsverbot für die Bevölkerung, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Daher ist es in diesen Ländern zur Zeit illegal, sich auf der Straße aufzuhalten, außer, die Person erfüllt bestimmte Voraussetzungen, die eine Ausnahme von dieser Regelung erlauben.

 

Obwohl die Aussetzung von Spielen und Sportveranstaltungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie keine größeren rechtlichen Konsequenzen nach sich zieht, werden die damit verbundenen wirtschaftlichen Verluste enorm sein. Viele Menschen sind direkt oder indirekt mit diesem Wirtschaftszweig, der zu den lukrativsten in ganz Europa gehört, verbunden oder von ihm abhängig.

Der Präsident der spanischen Fußballliga, Luis Rubiales, sagte, dass die Gesundheit der Menschen momentan die höchste Priorität hat. Daher können die Verantwortlichen auch nicht vorhersehen, wie sich die Lage entwickeln wird und wie die weiteren Planungen aussehen werden.

Sportveranstaltungen - leeres Fußballstadion

Aus diesem Grund können sie zum jetzigen Zeitpunkt auch noch keinen neuen Spielplan erstellen. Darüber hinaus gibt es momentan auch keine Überlegungen, im Sommer Spiele anzusetzen. Wenn sich die Situation maßgeblich verbessert hat, werden die Verantwortlichen die erforderlichen Maßnahmen einleiten.

Welche Auswirkungen hat die Coronavirus-Pandemie auf die Sportwelt und Sportveranstaltungen?

Das Coronavirus wirkt sich auf jedes Mitglied unserer Gesellschaft aus. Diese Pandemie ist eine wahre Tragödie, sowohl in Bezug auf die gesundheitlichen Auswirkungen als auch auf die wirtschaftlichen Konsequenzen, die sich daraus ergeben.

 

Der Sport ist einer der am meisten von der globalen Pandemie betroffenen Bereiche, da er eine der tragenden wirtschaftlichen Säulen ist. Darüber hinaus hat sich die Situation praktisch auf der ganzen Welt zugespitzt.

Wenn wir die Lage im Profifußball betrachten, dann können wir sagen, dass die überwiegende Mehrheit der Fußballigen und Turniere abgesagt oder verschoben wurde. Erst vor Kurzem wurde der Copa America 2020 auf das Jahr 2021 verschoben. Auch die UEFA EM 2020 wird erst im Jahr 2021 stattfinden.

Darüber hinaus sind natürlich auch andere Sportarten von der Pandemie betroffen. Auch hier gibt es zahlreiche Absagen oder Verschiebungen von Sportveranstaltungen. Die Formel 1 beispielsweise hat alle Rennen bis Mitte Juni abgesagt. Zuerst wurde der australische Grand Prix ausgesetzt, da ein Teammitglied von McLaren positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Zwischenzeitlich wurden auch die Wettbewerbe im MotoGP verschoben, allerdings finden momentan virtuelle MotoGPs statt.

Auch diese Absagen oder Verschiebungen von Sportveranstaltungen sollten keine größeren rechtlichen Probleme verursachen.

Die Auswirkungen auf die Weltwirtschaft

Obwohl vermutlich keine rechtlichen Konsequenzen zu erwarten sind, müssen wir dennoch mit massiven und dramatischen wirtschaftlichen Verlusten und Konsequenzen rechnen. Die verschiedenen Clubs werden in den kommenden Monaten und auch im Jahr 2021 ihre Finanzpläne überarbeiten müssen und alles dafür tun, um sich möglichst schnell wieder von dieser schweren Krise zu erholen.

 

Das Coronavirus bedroht sowohl die Weltgesundheit als auch die Weltwirtschaft. Diese Pandemie beeinträchtigt jeden produktiven Sektor der Gesellschaft. Und der Sport gehört zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen, da in ihm riesige Einnahmen und Profite generiert werden.

Sportveranstaltungen - Basketballspieler mit Mundschutz

Die folgenden Monate werden für uns alle zweifelsohne eine große Herausforderung werden. Dennoch ist momentan das wichtigste Ziel, die weitere Verbreitung des Virus zu stoppen und das Virus zu bekämpfen. Wenn dies gelungen ist, können wir auch wieder neue Pläne schmieden und uns von dieser Situation erholen.

Die Absagen oder Verschiebungen von Sportveranstaltungen haben keine direkten oder grundsätzlichen rechtlichen Konsequenzen. Die größten Auswirkungen werden sich auf der ökonomischen Ebene ergeben. Jeder Club muss sich darum bemühen, die eingegangenen Verpflichtungen zu erfüllen, um weitere Probleme in der Zukunft zu vermeiden.

 
  • Televisión Española Deportes. 2020. Mapa del coronavirus en el deporte. Extraído de: https://www.rtve.es/noticias/20200315/mapa-coronavirus-deporte/2010083.shtml
  • Coronavirus disease (COVID-19) outbreak. Organización Mundial de la Salud. https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019