Sport zu treiben verbessert unsere Durchblutung

20 Dezember, 2019
Die Gewohnheit, regelmäßig und schrittweise Sport zu treiben, verbessert die Durchblutung und den Blutfluss. Langes Sitzen sollte vermieden werden, um verschiedenen Krankheiten und Problemen vorzubeugen.
 

Eine schlechte Durchblutung ist ein sehr häufiges Problem, vor allem bei Menschen über 40 Jahren. Dies tritt auf, wenn die Blutgefäße ihre natürliche Elastizität verlieren, was den Blutfluss erschwert.

Wusstest du, dass Sport die Durchblutung verbessert? Dies kommt zu den vielen anderen Vorteilen des Sports hinzu.

Eine schlechte Durchblutung kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Deshalb ist es für viele Menschen so eine große Sorge. Körperliche Aktivität kann bei diesem Problem und auch bei der Erhaltung der allgemeinen Gesundheit sehr hilfreich sein.

Dennoch hilft die regelmäßige Ausübung von Sport die Durchblutung zu fördern, da sie den venösen Rückfluss verbessert und das Abpumpen von Blut in die Extremitäten fördert.

Als nächstes werden wir einige Schlüsselelemente durchgehen, um zu verstehen, warum Sport unsere Durchblutung verbessert.

Ursachen für schlechte Durchblutung

Der Kreislauf ist für den Körper von grundlegender Bedeutung, da er für den Bluttransport zu den Zellen verantwortlich ist. Deshalb hängt unsere Gesundheit in hohem Maße davon ab, wie gut sie funktioniert.

Im Laufe der Zeit kann der Kreislauf durch einen sitzenden Lebensstil, genetische und hormonelle Faktoren und schlechte Gewohnheiten wie Rauchen negativ beeinflusst werden.

Die häufigsten Symptome, dass etwas nicht stimmt, sind geschwollene Füße, Kribbeln, kalte Extremitäten und das Auftreten von Krampfadern in den Beinen.

Wie Sport zur Verbesserung der Durchblutung beiträgt

 

Wie bereits erwähnt, hat körperliche Betätigung einen sehr positiven Einfluss auf die Durchblutung. Bei regelmäßiger körperlicher Aktivität verbessert sich die Durchblutung der Extremitäten, insbesondere der Beine, deutlich. Ebenso wird der venöse Rückfluss begünstigt.

Das Sport treiben verbessert unsere Durchblutung und kann das Auftreten von Krampfadern verhindern. Diese Venen sind nicht nur unschön, sondern können auch sehr lästige Symptome verursachen und zu schweren Komplikationen führen.

Sportarten, die die Durchblutung verbessern

Sport verbessert zwar unsere Durchblutung, aber nicht alle sind dafür geeignet. Tatsächlich können bestimmte Arten von Tätigkeiten schädlich und nicht hilfreich sein.

Wenn du wissen willst, welche Sportarten zur Verbesserung der Durchblutung beitragen können, ist die Grundregel, dass sie aerob sein müssen.

Das bedeutet, dass der Aufwand konstant sein muss, also sollte es sich um mittel- und langfristige Übungen handeln. Das Training durch Spazierengehen, Schwimmen oder Radfahren ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, dieses Ziel zu erreichen.

Kurzfristige Anstrengungen sind dagegen nicht sinnvoll. So ist beispielsweise die körperliche Aktivität, die ein Sprinter oder Basketballspieler ausführt, nicht ausreichend, um die Durchblutung zu verbessern. Auch harte und schlagkräftige Sportarten sind nicht ratsam.

Ebenso solltest du Aktivitäten vermeiden, bei denen die Füße den Boden berühren müssen. Durch das Auftreffen der Füße auf den Boden kann der Schlag den venösen Rückfluss behindern, wodurch das Blut in den Beinen und Füßen bleibt.

 

Diese Art von unvorsichtigen Übungen erhöht das Gefühl von Schwere und Schwellung. Aus dem gleichen Grund ist es auch wichtig, das Laufen auf Asphalt und das Tragen von schlecht sitzenden Schuhen zu vermeiden.

Sport zu treiben verbessert unsere Durchblutung

Fünf Sportarten, die den Kreislauf unterstützen

Es gibt einige Sportarten, die besonders empfohlen werden, um die Durchblutung zu verbessern. Hier sind einige von ihnen:

  • Radfahren: Durch ein konstantes Tempo, ohne Überlastung und Rhythmuserhaltung tragen wir zur Verbesserung des Kreislaufsystems bei.
  • Laufen: ein weiterer guter Gefährte gegen Kreislaufschwäche. Man braucht nur ein Paar gute Schuhe, um die Belastung abzufedern und viel Motivation. Es ist besser, das Laufen auf Asphalt zu vermeiden, um mögliche Verletzungen der Knie und Beine zu vermeiden.
  • Schwimmen: eine der umfassendsten Sportarten für unseren Körper; perfekt zur Verbesserung der Durchblutung und hat viele Vorteile für Herz und Lunge.
  • Golf: Obwohl es überraschend klingen mag, ist Golf auch ein Sport, der dem Kreislauf hilft. Die langen Spaziergänge, die dieser Sport mit sich bringt, und das Auf- und Abgehen von Hügeln sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, den venösen Rückfluss zu reaktivieren.
 
  • Tanzen: eine perfekte Übung zur Steigerung der Durchblutung. Sowohl klassischer als auch zeitgenössischer Tanz oder Gesellschaftstanz sind großartige Möglichkeiten, um die Durchblutung und Flexibilität zu erhöhen. Außerdem ist es eine Tätigkeit, die es uns ermöglicht, uns zu unterhalten und zu entspannen.
Durchblutung verbessern durch Golf

Es ist unbestreitbar, dass körperliche Aktivität einmal mehr beweist, dass sie der perfekte Verbündete für die Prävention von Krankheiten ist.

Sport verbessert die Durchblutung, stärkt den Körper und lässt uns, als ob das noch nicht genug wäre, entspannen und lustige Momente genießen. Ist das nicht perfekt?