Sind die Kalorienzähler der Cardio-Geräte zuverlässig?

13 April, 2020
Auch wenn die Kalorienzähler der Cardio-Geräte nicht optimal funktionieren, kannst du deinen Körper mit diesen Geräten gut in Form halten und gesund bleiben.
 

Sind die Kalorienzähler der Cardio-Geräte wirklich zuverlässig? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die zum Abnehmen ins Fitnessstudio gehen. Hier erfährst du, warum diese Kalorienzähler keine wirklich verlässlichen Informationen liefern.

Dennoch kannst du auf andere Weise von ihnen profitieren. Finde heraus, wie du diese Geräte im Fitnessstudio nutzen kannst, um deinen Körper in guter Form und gesund zu halten.

Warum sind die Kalorienzähler nicht zuverlässig?

Diese Geräte messen die verbrauchten Kalorien nicht genau, weil sie nicht alle erforderlichen Daten der trainierenden Person erfassen. In der Regel wird man vom Bedienteil der modernen Maschinen lediglich aufgefordert, Gewicht und Größe einzugeben.

Um genaue Angaben darüber machen zu können, wie viel Energie du beim Training tatsächlich verbrauchst, müsste neben deinem Gewicht und deiner Größe auch dein Geschlecht, der prozentuale Anteil der fettfreien Masse, deine Herzfrequenz und die Fettmasse erfasst werden.

Kalorienzähler: Prozentsatz der Fehler bei Cardio-Geräten

Experten auf diesem Gebiet haben die Kalorienzähler der Cardio-Geräte untersucht und dabei einen hohen Prozentsatz an Fehlern festgestellt. Die Angaben über die jeweils verbrauchten Kalorien waren in der Regel zu hoch. Die Forscher kamen zu folgenden Ergebnissen:

  • Crosstrainer: Sie haben mit 42% die höchste Fehlerquote.
  • Treppensteiger: 12%.
  • Laufbänder: 13%.
  • Stationäre Fahrräder: Sie haben mit 7% die geringste Fehlerquote.
 
Kalorienzähler

Was du über Kalorienzähler wissen solltest

Diese Geräte enthalten Standardformeln, mit denen die Menge der verbrannten Kalorien ermittelt wird. Daher liefern sie auch keine individuellen Ergebnisse, sondern nur generelle Richtwerte.

Die meisten von ihnen sind für Männer ausgelegt, daher sind die Angaben für Frauen in der Regel nicht ganz zutreffend. Darüber hinaus gibt es weitere Aspekte, die die Ergebnisse der Kalorienzähler beeinflussen.

Kalorienzähler: Wie misst man die beim Sport verbrauchten Kalorien?

Mit dem Kalorienzähler erhältst du eine ungefähre Vorstellung, die allerdings nie ganz exakt ist.

Faktoren, die eine genaue Berechnung des Kalorienverbrauchs verhindern

Faktoren wie Körpertemperatur, Körperfett und sogar hormonelle Veränderungen spielen eine Rolle. Darüber hinaus wird die Angabe des Kalorienverbrauchs mit zunehmender Trainingsintensität ungenauer.

Ein weiterer Faktor ist der körperliche Zustand und die Leistungsfähigkeit jedes Einzelnen. Zum Beispiel verbraucht ein Anfänger beim Training mehr Energie als ein erfahrener Sportler.

Verschiedene Cardio-Geräte

Diese Geräte für Herz-Kreislauf-Übungen regulieren die Stärke und Intensität, mit der jede Person trainiert. Gleichzeitig helfen sie dir dabei, Gewicht zu verlieren und deine Muskelleistung zu erhöhen.

 

Fahrradergometer

Für dieses Gerät brauchst du keine besondere Technik, du musst nur zyklisch in die Pedale treten. Was du allerdings beachten musst, ist eine korrekte Körperposition, das heißt, du solltest deinen Rücken stets gerade halten.

Es verfügt über ein vorinstalliertes Programm, mit dem du die Intensität täglich ändern kannst. So wird dein Training nicht langweilig. Außerdem werden deine Gelenke nicht so stark belastet, so dass dir ein Fahrradergometer viele körperliche Vorteile bietet. Du kannst mit ihm beispielsweise dein Herz-Kreislauf-System stärken.

Fahrrad Ergometer

Treppensteiger oder Stepper

Dieses Cardio-Gerät ist in Form einer Stufe gestaltet. Außerdem kannst du die Intensität der aufgewendeten Kraft regulieren. Darüber hinaus solltest du beachten, dass dieses Gerät nur für professionelle und erfahrene Sportler empfohlen wird.

Stepper im Fitnessstudio
 

Laufband

Das Laufband ist ein echter Klassiker und daher wirst du es in jedem Fitnessstudio finden, das du besuchst. Es hat verschiedene Programme, mit denen du gehen, rennen, sowie bergauf und bergab laufen kannst.

Da beim Laufen deine Knie stark beansprucht werden, solltest du vorsichtig sein, wenn du Probleme mit deinen Knien hast. Allerdings haben die modernsten Läufbänder eine einstellbare Dämpfung, mit der du ernsthafte Gelenkschäden vermeiden kannst.

Kalorienzähler beim Laufband

Rudergerät

Es gilt als eines der besten Cardio-Geräte, bei dem nahezu der ganze Körper trainiert wird. Die Programme verfügen über integrierte Spiele, damit die Aktivität mehr Spaß macht. Wenn du so intensiv wie auf einem Laufband trainierst, kannst du die gleiche Kalorienmenge in kürzerer Zeit verbrennen.

Rudergerät
 

Crosstrainer

Obwohl diese Maschine unter diesem Namen nicht sehr bekannt ist, ist sie bei Männern und Frauen sehr beliebt. Sie trainiert gleichzeitig den Ober- und den Unterkörper. Wenn du zusätzlich deinen Bauch straffen willst, solltest du ihn während der Übung anzuspannen.

Mädel am Crosstrainer

Auch wenn der Kalorienverbrauch wichtig ist, sollte er dennoch nicht das Hauptziel deines Trainings sein. Versuche, den Sport zu genießen, Spaß zu haben, dich gesund zu ernähren und konsequent zu sein. Auf diese Weise wirst du hervorragende Ergebnisse erzielen.