Was ist Power Walking und was hat es für Vorteile?

25 Januar, 2020
Power Walking ist eine der besten Aktivitäten für ein vollständiges Cardio-Training. Wir erklären dir alles, was du wissen musst, um mit dem Power Walking zu beginnen.
 

Walking ist eine der besten Möglichkeiten, den Körper zu aktivieren und Power Walking ist ideal für die Verbrennung von Kalorien. Deshalb möchten wir dir mehr Details über eine der besten Möglichkeiten geben, deinen ganzen Körper beim Gehen zu trainieren.

Power Walking ist ein zügiges Gehen, während du deine Arme bewegst, als Teil einer aeroben Trainingsroutine. Tatsächlich ist es eine schonende Methode, um die kardiovaskuläre Ausdauer und Kraft des gesamten Körpers zu verbessern.

Es wird für diejenigen empfohlen, die mit dem Laufen kämpfen, aber in Form bleiben wollen. Du musst nur deine Arme schwingen, während deine Ellbogen in einem Winkel von 90 Grad gebeugt sind, um deine Fitness zu verbessern.

Achte auf ein kurzes und festes Tempo und vermeide es, deine Hüften zu drehen. Die Bauchmuskeln sollten den Nabel zur Wirbelsäule ziehen, um die maximalen Vorteile der Straffung und Gewichtsabnahme zu erzielen.

power walking machen

Eine neue Art des Trainings

Power Walking ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Aerobic zu trainieren, da es mit einem schnellen und präzisen Rhythmus durchgeführt wird, um das Blut zum Pumpen zu bringen.

 

Es erfordert eine geringere Belastung der Gelenke als andere Arten von aeroben Übungen wie Laufen, obwohl es dir erlaubt, eine ähnliche Anzahl von Kalorien zu verbrennen. Es ist zweifellos eine hervorragende Übung, die du als Teil eines Gewichtsverlustplans machen kannst.

Wenn es dein Ziel ist, Gewicht in einem gesunden Tempo zu verlieren und du deine körperliche Aktivität erhöhen willst, versuche, Power Walking-Sessions in deine wöchentliche Trainingsroutine einzuführen. Als Anfänger empfehlen wir, mit kurzen Einheiten von 20 oder 30 Minuten zu beginnen.

Wenn du dich bereit fühlst, kannst du die Gehzeit auf 45 bis 60 Minuten erhöhen. Wenn du mehr Zeit einplanst, wirst du anfangen, Veränderungen in deinem Fitnessniveau und deiner Ausdauer zu bemerken.

Denke daran, dass, wie bei jeder Form von Training, das Tragen der richtigen Schuhe wichtig ist.

Tipps zum Power Walking

Hier kommen einige Tipps, die du in Betracht ziehen solltest, um mit Power Walking zu beginnen:

1. Ein gutes Aufwärmprogramm durchführen

Obwohl du es vielleicht für eine unnötige Handlung hältst, ist Dehnung unerlässlich, um den Körper vorzubereiten und Verletzungen zu vermeiden. Vergiss also nicht, deine Muskeln aufzuwärmen, bevor du mit dem Power Walking beginnst.

2. Halte deine Arme aktiv

Aktiviere deine Armmuskeln und balanciere sie zweckmäßig aus. Beuge die Ellbogen leicht und bewege deine Arme, während du gehst. Dies wird dir helfen, die Kraft in deinem Oberkörper zu stärken.

 

Oftmals merken die Menschen nicht, dass es ihre Arme sind, die ihre Geschwindigkeit kontrollieren. Je mehr deine Arme arbeiten, desto schneller werden deine Füße gehen.

schnell laufen

3. Alle Muskeln trainieren

Denke an die Muskeln, die an einer gesunden Körperhaltung beteiligt sind, einschließlich der Bauchmuskeln. So bleibt dein Körper gerade und dein Becken in der richtigen Position, ausgeglichen und nach vorne gerichtet.

Achte darauf, dass du alle deine Muskeln beim Gehen benutzt. Deine Schultern müssen entspannt sein, aber du solltest deine Arme zur gleichen Zeit wie deine Beine benutzen und das Tempo beibehalten. Winkle deine Ellbogen leicht und drehe sie beim Gehen.

4. Mache natürliche Schritte beim Power Walking

Du solltest wissen, dass die meisten Menschen dazu neigen, ihren Schritt zu verlängern, während sie ihr Tempo beschleunigen, aber das macht die Technik des Laufens mit Gewalt weniger effektiv.

Daher empfehlen wir dir, bei jedem Power Walking natürliche Schritte zu unternehmen.

5. Benutze deine Hüften

Indem du deine Hüften beim Bewegen nach vorne drehst, sollte das vordere Bein gestreckt werden, während der Fuß sich beugt und die Ferse den Boden berührt. Dies erhöht die Flexibilität in den Hüften und hilft dir, das Tempo zu beschleunigen, ohne den unteren Rücken zu belasten.

 
power walking

6. Vielfalt hilft dabei, die Motivation für das Power Walking zu erhalten

Bereite deine Route so vor, dass du sie gut kennst. Noch interessanter ist es, wenn die Route kreisförmig ist und noch besser, wenn sie durch einen Park führt. Plane zwei oder drei verschiedene Routen mit unterschiedlichen Distanzen, damit die Vielfalt der Strecken deine Motivation intakt hält.

Vor dem Abschluss möchten wir dich daran erinnern, dass Power Walking eine der besten Aktivitäten ist, um Kalorien zu verbrennen. Vergiss nicht, mit einem Tempo zu beginnen, das komfortabel ist, und es allmählich zu erhöhen, wenn du fitter wirst.

Du wirst bald feststellen, dass sich dein Tempo beschleunigt, wenn dein Training weitergeht. Wir sind überzeugt, dass du schon nach wenigen Sitzungen alle Vorteile bemerken wirst!