Die perfekte Tageszeit zum Trainieren

Wir verstehen, dass Bewegung produktiv ist. Wenn wir unsere Routine planen, ist es gut, die perfekten Tageszeiten für das Training zu kennen, damit wir am meisten profitieren können.
Die perfekte Tageszeit zum Trainieren

Letzte Aktualisierung: 26. April 2021

So wie unsere Ernährung täglich je nach Training variiert, fragen sich viele Athleten, was ist die perfekte Tageszeit zum Trainieren?

Das Problem ist, dass die Meinungen von Trainern und Ärzten variieren und die Frage in der Luft bleibt. Welche Zeit ist also die perfekte Tageszeit für das Training?

Ist die perfekte Tageszeit zum Trainieren am Morgen?

Es gibt viele Athleten und Experten, die das Training am Morgen empfehlen. Abgesehen von schwereren Mahlzeiten ermöglichen uns die ersten Momente des Tages, unser Gewicht zu kontrollieren und den Stoffwechsel zu beschleunigen.

Nach dieser Idee sollte die körperliche Aktivität in den ersten Stunden des Tages erfolgen.

Wir müssen uns daran erinnern, dass wir als Erstes eine Energiekomponente auf unserer Seite haben. Es ist nicht so, dass wir mehr Energie haben, sondern dass wir aus einem Zustand der Ruhe kommen.

Im Allgemeinen fühlen sich die Menschen während dieser Zeit aktiver. Neben dem physischen Faktor gibt es eine günstige psychologische Komponente.

Die perfekte Tageszeit zum trainieren

In Anbetracht der sozialen Komponente kann die Durchführung von Übungen am Morgen die Profis ermutigen, mit einem vollen Tagesablauf umzugehen.

In diesen Fällen ist das Richtige, dein Training in der kurzen Zeit, die du frei hast, abzuschließen. Aber auch das Morgentraining hat einen Nachteil.

Die Nachteile des Trainings in den frühen Morgenstunden des Tages

Das Training am Morgen birgt “kleine” Risiken. Denke daran, dass unsere Körpertemperatur beim Aufwachen sehr niedrig ist. Daher sind unsere Muskeln nach acht Stunden Inaktivität weniger flexibel. Dann steigt das Verletzungsrisiko.

Intensive Bewegung am Morgen birgt Risiken. Wenn wir uns nicht selbst verletzen, ist es wahrscheinlicher, dass es für uns schwierig sein wird, Routinen natürlich und mit der richtigen Technik und damit Effektivität durchzuführen.

Wenn du morgens trainierst, empfehlen wir eine kontrollierte Ernährung, die es dir ermöglicht, dich anstrengen zu können, aber das ist nicht zu schwer.

Eine geteilte Ernährung mit fünf oder sechs Mahlzeiten pro Tag und Aufwärmübungen hilft.

Eigentlich ist es ein Mythos, dass unser Körper am Morgen besser vorbereitet und energetisiert ist. Tatsächlich bestätigen viele, dass unsere besten täglichen körperlichen Leistungen am Abend liegen.

Ist Nachts die perfekte Tageszeit zum Trainieren?

Es gibt Forscher, die sagen, dass das Training nachts viel effizienter sein kann. Der Grund dafür ist, dass der Körper nach einem Tag der Mobilität eine bessere Temperatur und Flexibilität hat.

Die Bewegungen sind vollständiger und die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen ist geringer.

Unser Körper kann abends gut funktionieren, auch wenn wir mental müde sind. Dieser Zeitplan könnte sehr vorteilhaft für diejenigen sein, die an Gewicht zunehmen müssen.

Nach dem Training könnte eine Person mit ektomorpher Struktur ein großes Abendessen einnehmen.

Dennoch hat das Nachttraining auch seine Nachteile. Sportler können geistig müde sein und nicht alle Körper reagieren gleich.

Außerdem müssten wir je nach Bedarf unsere tägliche Ernährung gut gestalten. Nachts kann jede aufgenommene Nahrung einen direkten Einfluss auf unsere körperliche Verfassung haben.

Eine Übungsroutine für jede Tageszeit

Unter Berücksichtigung der menschlichen hormonellen Aktivität müssen wir verstehen, die perfekte Tageszeit zum Trainieren von Mensch zu Mensch variiert.

Es gibt Übungen die morgens besser ausgeführt werden und andere, die abends besser sind.

Tatsache ist, dass unser Cortisol- und Testosteronspiegel im Laufe des Tages schwankt.

Gemäß unserem hormonellen Verhalten ist der Morgen ideal für Flexibilitätsübungen und aeroben Widerstand. Wir sprechen im Grunde genommen von Aerobic, Dehnübungen und natürlich Laufen.

Während der Mittagszeit steigt unser Testosteronspiegel, daher macht intensives Training zu diesem Zeitpunkt mehr Sinn.

Dies geschieht auch nach 18.00 Uhr jeden Tag. Schließlich können wir die intensivsten Ausdauer-Sitzungen für die Nacht lassen.

Alles hängt von deiner Routine und deinen menschlichen Bedürfnissen ab

Nach diesem letzten Ansatz trainieren die Läufer am Morgen. Bodybuilder und Schwimmer müssen dagegen Zeiten zwischen Mittag und 18.00 Uhr wählen.

Natürlich haben Profisportler eine spezifische Dynamik, die sich an ihrer Disziplin orientiert.

Auf der anderen Seite können wir die menschliche Komponente nie auslassen.

Wir leben in einer Welt voller Zeitpläne, Gesellschaft, Arbeit, Verpflichtungen und psychologischer Faktoren. Am Ende des Tages ist es wichtig, nicht mit dem Training aufzuhören.
Es könnte dich interessieren ...

Wie du auf gesundem Wege Gewicht verlieren kannst
Fit peopleLies auch diesen Artikel bei Fit people
Wie du auf gesundem Wege Gewicht verlieren kannst

Abnehmen kann schwer sein. Lies weiter wenn du herausfinden möchtest, wie du auf gesunde und effektive Art und Weise Gewicht verlieren kannst.