7 einfache Tipps für einen erfolgreichen Laufeinstieg

Laufen ist eine der besten Möglichkeiten, um in Form zu bleiben und den Kopf für eine Weile frei zu bekommen. Wenn du das Laufen in deine Routine aufnehmen möchtest, könnten die nachfolgenden Tipps hilfreich sein, um dich zu motivieren.
7 einfache Tipps für einen erfolgreichen Laufeinstieg

Letzte Aktualisierung: 26 Februar, 2021

In den letzten Jahren hat die Zahl der Menschen, die sich mehr um ihr Aussehen und ihre körperliche Verfassung kümmern, sichtlich zugenommen. Und vor allem das Laufen hat sich zu einer der beliebtesten Aktivitäten entwickelt; möglicherweise aufgrund der geringen Investition, die bei dieser Sportart erforderlich ist. Aus diesem Grund möchten wir dir im Folgenden einige Tipps für einen erfolgreichen Laufeinstieg vorstellen.

Warum solltest du mit dem Laufen beginnen?

Diese Aktivität wird mit der Notwendigkeit in Verbindung gebracht, unsere Gesundheit auf präventive Weise zu verbessern. Viele Menschen verbinden Laufen mit dem Abbau von Stress. Und da keine große Investition erforderlich ist, ist es für fast alle eine erschwingliche Option.

Im Grunde genommen kannst du an jedem erdenklichen Ort laufen: auf Sportplätzen, am Strand oder auf der Straße.

Der Laufeinstieg erfordert keine großen Kosten

Bevor du mit dem Laufen beginnst, empfehlen wir dir, einen Arzt für eine allgemeine Grunduntersuchung aufzusuchen, da dein Körper beim Laufen zusätzliche Anstrengungen unternehmen wird. Ein Elektrokardiogramm und andere einfache Untersuchungen sollten ausreichen, damit dein Arzt einem schrittweisen Laufeinstieg zustimmt.

Einfache Tipps für den Laufeinstieg

Um diese Disziplin korrekt durchzuführen, solltest du die folgenden Empfehlungen beachten:

1. Laufeinstieg: Variiere die Distanzen

Mit dieser Methode kannst du dich selbst testen und beginnst, dich an das richtige Ausdauerniveau anzupassen. Dazu musst du jedoch deine körperliche Leistungsfähigkeit in Bezug auf Kilometer-, Geschwindigkeits- und Rhythmusvariationen kennen.

2. Pausen zwischen den Laufeinheiten

Dies ist ein wichtiger Teil des Trainings und du kannst es schrittweise mit anderen Disziplinen wie beispielsweise Schwimmen oder Radfahren abwechseln.

3. Achte auf die Distanzen, die du läufst

Du solltest die Grenzen deines Körpers respektieren und er wird dich sicherlich warnen, bevor du zu weit gehst. Verlängere deine Trainingszeiten nicht übermäßig. Experten empfehlen, eine wöchentliche Steigerung von 10 Prozent vorzunehmen.

Achte beim Laufen auf die Distanzen, die du zurücklegst

4. Ändere dein Tempo

Dies wird dir helfen, deine körperliche Ausdauer zu verbessern. Beschleunige für ein paar Meter und verlangsame dein Tempo dann wieder. Wiederhole dies in Intervallen und denke daran, dass das Tempo, in dem du läufst, angenehm sein sollte.

5. Laufeinstieg – Vergiss die Dehnübungen nicht!

Vergiss nicht, dich vor dem Training richtig aufzuwärmen. Ebenso solltest du einige abschließende Dehnübungen ausführen, nachdem du deine Trainingseinheit beendet hast.

6. Trainiere deine Muskeln

Dieser Punkt ist wichtig, um ein körperliches Gleichgewicht zu schaffen. Du könntest zum Beispiel einige Laufeinheiten mit dem Heben von Gewichten abwechseln.

7. Ein erfolgreicher Laufeinstieg und die richtige Kleidung

Im Vergleich zu anderen Sportarten und Aktivitäten erfordert das Laufen nur eine geringe finanzielle Investition. Allerdings solltest du bei der Wahl deiner Laufschuhe keine Kosten und Mühen scheuen; es wird sich lohnen.

Das Ziel ist es, dass du dich beim Laufen wohl fühlst. Deine Schuhe dürfen nicht zu locker oder zu eng sein und müssen eine gute Flexibilität aufweisen, um sich an deine Füße anzupassen, wenn sie sich bewegen.

Was die Kleidung angeht, empfehlen Experten etwas lockere Kleidung, um Reibung zu vermeiden und Hautverbrennungen vorzubeugen. Und da Sportmarken in einigen Disziplinen an vorderster Front stehen, wirst du auf jeden Fall etwas Bequemes, Angemessenes und Modisches für dich finden.

Ein erfolgreicher Laufeinstieg und die richtige Kleidung

Wochenplaner für den Laufeinstieg

Dieser Plan für einen erfolgreichen Laufeinstieg ist lediglich ein Vorschlag oder ein Modell. Wenn du bereits einen eigenen Plan hast, der dir gute Ergebnisse liefert, solltest du ihn nicht ändern.

Erste Woche

  • Erster Tag: 3 Minuten gehen, dann 2 Minuten joggen; wiederhole dies 4 Mal in einem Zeitraum von insgesamt 20 Minuten.
  • Zweiter Tag: 3 Minuten gehen, 2 Minuten joggen; wiederhole dies 4 Mal in einem Zeitraum von insgesamt 20 Minuten.
  • Dritter Tag: Wieder 3 Minuten gehen und 2 Minuten joggen; wiederhole diesen Vorgang jedoch 5 Mal, um insgesamt 25 Minuten zu absolvieren.

Zweite Woche

  • Erster Tag: 2 Minuten gehen, 2 Minuten joggen; wiederhole dies 6 Mal, um 24 Minuten zu absolvieren.
  • Zweiter Tag: Gehe wieder 2 Minuten, dann 2 Minuten joggen; wiederhole dies 6 Mal, um 24 Minuten zu absolvieren.
  • Dritter Tag: Gehe wieder 2 Minuten, dann 3 Minuten joggen; wiederhole dies 5 Mal, um 25 Minuten zu absolvieren.

Dritte Woche

  • Erster Tag: 1 Minute gehen, 3 Minuten joggen; wiederhole dies 6 Mal, um auf insgesamt 24 Minuten zu kommen.
  • Zweiter Tag: 1 Minute laufen, 3 Minuten joggen; wiederhole dies 6 Mal, um auf insgesamt 24 Minuten zu kommen.
  • Dritter Tag: Gehe erneut 1 Minute, aber jogge dieses Mal 4 Minuten und wiederhole dies 5 Mal, um insgesamt 25 Minuten zu absolvieren.

Vierte Woche: Ändere und verringere das Tempo

  • Erster Tag: 1 Minute gehen, 4 Minuten joggen; wiederhole dies 5 Mal, um insgesamt 25 Minuten zu absolvieren.
  • Zweiter Tag: 1 Minute gehen, 4 Minuten joggen; wiederhole dies 5 Mal, um insgesamt 25 Minuten zu absolvieren.
  • Dritter Tag: 10 Minuten gehen, 2 Minuten joggen; wiederhole dies 2 Mal, um auf insgesamt 22 Minuten zu kommen.

Kurz gesagt, du solltest mit Spaß und Freude zum Laufen gehen und nicht, weil du dazu gezwungen wirst. Außerdem erzeugt Laufen Zufriedenheit und bringt viele Vorteile mit sich. Wenn du dir also das Ziel setzt, mit dem Laufen zu beginnen und dies auch in die Tat umsetzt, wird es nicht nur ein Vergnügen, sondern auch ein persönlicher Erfolg für dich sein.

Es könnte dich interessieren ...
Was tun, wenn beim Laufen die Beine versagen oder Atemprobleme auftreten?
Fit peopleRead it in Fit people
Was tun, wenn beim Laufen die Beine versagen oder Atemprobleme auftreten?

Hast du festgestellt, dass deine Beine während eines Laufs versagen oder dir deine Atmung Probleme bereitet? Erfahre hier, wie du dies verhindern kannst.