Die wichtigsten Fitnessgeräte: Entdecke unsere Liste

Diejenigen, die gerade erst im Fitnessstudio anfangen, können sich von all den Geräten und Trainingsgeräten eingeschüchtert fühlen. Deshalb haben wir eine Liste der wichtigsten Fitnessgeräte zusammengestellt und erklären dir alles, was du über jedes Gerät wissen musst.
Die wichtigsten Fitnessgeräte: Entdecke unsere Liste

Letzte Aktualisierung: 02. Mai 2021

Es ist möglich, dass du dir nicht sicher bist, welche die wichtigsten Fitnessgeräte sind? Aus diesem Grund haben wir eine Liste erstellt, die dir helfen soll, zu entscheiden, ob du sie zu deiner Trainingsroutine hinzufügen möchtest.

Natürlich sollten Fitnessgeräte deine Trainingseinheiten verbessern und ihnen Abwechslung bieten, damit du das Beste aus ihnen machen kannst.

Aus diesem Grund haben wir eine Übersicht über die wichtigsten Fitnessgeräte zusammengestellt. Lies weiter und wähle deine Favoriten!

Hier ist dein Leitfaden für die wichtigsten Fitnessgeräte

1. – Cardio-Geräte

Erstens solltest du wissen, dass Cardio-Geräte für dein Training unentbehrlich sind.

Ob du abnehmen, deine Beine straffen oder einfach nur trainieren willst, bevor du die Gewichte drückst, Cardio-Geräte sind eine ausgezeichnete Option, die du in dein Trainingsprogramm aufnehmen kannst.

Die Verwendung der Arme auf dem Heimtrainer ist einer der häufigsten Fehler.

Darüber hinaus gibt es in allen Fitnessstudios verschiedene andere Cardio-Optionen. Dazu gehören: Heimtrainer, Laufbänder und Rudergeräte.

Wir empfehlen dir, zwischen ihnen zu wechseln, um das Beste aus deinem Cardiotraining herauszuholen. Dies liegt daran, dass Cardio eine wichtige Rolle für deine allgemeine Gesundheit und Fitness spielt.

2.- Gewichtsmaschinen

Kraftmaschinen sind für das Krafttraining konzipiert und führen deinen Körper durch einen kontrollierten Bewegungsablauf.

Vergiss nicht, alle Fitnessgeräte werden mit Anweisungen geliefert. So erfährst du, welche Muskelgruppen angesprochen werden, wie sie funktionieren und wo ihre Einstellpunkte liegen.

Wenn du mit einer Maschine nicht vertraut bist oder dir nicht sicher bist, ob du die richtigen Einstellungen für deine Größe vorgenommen hast, fange mit einem geringeren Gewicht an und teste den Bewegungsumfang.

Dann solltest du sicherstellen, dass dein Körper stabil und komfortabel ist.

Zuerst wähle ein Gewicht, das für dich richtig erscheint, und versuche, mindestens 10-12 Wiederholungen in Folge durchzuführen.

Wenn du 12 Wiederholungen ohne Probleme durchführen kannst, erhöhe das Gewicht. Denke daran, dass das Ziel darin besteht, vier oder fünf Wiederholungen durchzuführen.

Halte deine Bewegungen und deine Atmung unter Kontrolle. Atme aus, wenn du dich anspannst und atme ein, wenn du in deine Ausgangsposition zurückkehrst.

“Aus dem Leiden sind die stärksten Seelen hervorgegangen; die mächtigsten Charaktere sind mit Narben übersät.”

-Khalil Gibran-

3. Fitnessbänke für Fitnessstudios

Ohne Zweifel sollten auch Fitnessbänke in deine Routine einbezogen werden, wenn du mit wichtigen Fitnessgeräten trainierst.

Es ist ein leistungsstarkes Gerät, mit dem du Ganzkörperübungen durchführen kannst. Unter anderem kannst du sie für Crunches und Trizeps Liegestütze verwenden.

Außerdem kann es dir helfen, einen besseren Körperbau aufzubauen, da du sie für verschiedene Übungen verwenden kannst.

die wichtigsten Fitnessgeräte

Also, trotz allem, was du vielleicht denkst, sind Gymnastikbänke nicht zum Ausruhen da! Die bekannteste Übung mit der Bank ist die Brustpresse. Es ist ideal zum Straffen und Aufbauen der Brustmuskulatur.

4. Freie Gewichte mit Stangen und Platten

Freihantel-Übungen, die Hanteln und Platten verwenden (wie Kraftmaschinen), sind ideal für das Krafttraining.

In der Tat ist einer der Gründe, warum viele Athleten es vorziehen, freie Gewichte zu verwenden. Das liegt daran, dass sie mehr Balance, Koordination und einen größeren Einsatz von stabilisierenden Muskeln benötigen.

Freihanteltraining ist vielseitiger als Maschinen, was mehr Variation und einen größeren Bewegungsumfang ermöglicht.

Natürlich solltest du immer deine Fitness und dein Können berücksichtigen, denn es gibt eine viel größere Fehlerkette als bei der kontrollierten Bewegung einer Maschine.

Daher solltest du es vermeiden, zuerst zu viel Gewicht zu heben. Denke daran, dass Konsistenz, Intensität und Variation die Schlüssel zu jedem erfolgreichen Training sind.

5.- Medizinbälle

Als nächstes in unserer Übersicht über die wichtigsten Fitnessgeräte steht der Medizinball. Damit kannst du eine Vielzahl von Übungen durchführen.

Von Kniebeugen, die das Werfen des Balles in die Luft beinhalten, bis hin zu Twists und Rotationen, um deine Bauchmuskeln zu trainieren.

Medizinbälle gibt es in einer Vielzahl von Größen und Gewichten.

Achte darauf, dass sie nicht zu schwer sind. Das Ziel ist nicht, sich zu bemühen, sie anzuheben, sondern sie wiederholt in mehrere Richtungen zu bewegen und den ganzen Körper zu trainieren.

Vergiss nicht, dass die wichtigsten Fitnessgeräte, die wir in dieser Liste erwähnt haben, in jedem Fitnessstudio verfügbar sind.

Wir hoffen, dass du in der Lage sein wirst, alle diese Maschinen zu identifizieren und sie gerne zu benutzen. Worauf wartest du noch? Fange noch heute mit dem Training an!

Es könnte dich interessieren ...
5 Übungen, die dir dabei helfen, volle Klimmzüge zu machen
Fit people
Lies auch diesen Artikel bei Fit people
5 Übungen, die dir dabei helfen, volle Klimmzüge zu machen

Klimmzüge bieten viele Vorteile und sind sehr intensiv. Wir zeigen dir in diesem Artikel einige Übungen, die dir dabei helfen können.