Fitnessboxen: Damit kommst du in Form!

Dank der Professionalität des modernen Boxens bietet es viele Routinen, mit denen sich das Optimum aus körperlicher Anstrengung herausholen lässt. Und dies kannst du perfekt für deine Fitness nutzen. Wir erklären dir heute, was Fitnessboxen ist und welche Vorteile es dir bietet.
Fitnessboxen: Damit kommst du in Form!

Letzte Aktualisierung: 31. Januar 2021

Das Wort Boxen mag sich für einige zunächst etwas beängstigend anhören. Aber keine Sorge, denn Fitnessboxen ist eine Aktivität, die dir einen straffen, wohl definierten und starken Körper garantiert. Es handelt sich um eine innovative Trainingsmethode, mit der du in Form kommen und deine Koordination und Reflexe verbessern kannst.

Hast du dich jemals gefragt, warum Boxer so gute Kämpfer sind? In diesem Artikel erfährst du mehr über das Fitnessboxen, eine Disziplin, die dich so stark wie ein Boxer machen wird. Lies einfach weiter und überzeuge dich selbst!

Boxen

Boxen ist eine Sportart, bei der zwei Sportler mit Boxhandschuhen in einem Boxring gegeneinander kämpfen. Es gibt verschiedene Regeln und Bewegungsabläufe und die Athleten benötigen eine bestimmte Ausrüstung für ihren Sport.

Diese Disziplin gibt es schon seit Hunderten von Jahren. Im antiken Griechenland kämpften die Boxer ohne Handschuhe. Allerdings wurde dieser Sport im Laufe der Zeit populärer und infolgedessen wurden einige Details verfeinert und angepasst.

Fitnessboxen- Frau beim Boxen

Das Training und die Ernährung eines Boxers sind unter anderem darauf ausgerichtet, die Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer des Sportlers zu verbessern. Daher sind auch die Übungen, die Boxer beim Training durchführen, häufig sehr anspruchsvoll, damit sie eine gute Leistung im Ring erzielen können.

Fitnessboxen

Obwohl nicht jeder ein Fan des Boxens ist, erkennen viele Menschen, dass dieser Sport großes Engagement und Ausdauer erfordert, weil die Trainingsroutinen dem ganzen Körper zugute kommen. Andererseits ist es ebenfalls zutreffend, dass ein Kampf im Boxring durchaus gefährlich sein kann.

Um von den Vorteilen des Boxtrainings profitieren zu können, ist es aber nicht unbedingt erforderlich, dass du auch tatsächlich in den Ring steigst. Es gibt einen neuen Trend, der sich Fitnessboxen nennt. Dieses Workout basiert auf dem Training der Boxer, aber ohne das Ziel, einen Boxkampf zu absolvieren.

Boxen birgt ein hohes Risiko für Verletzungen, Traumata und Muskelschmerzen, was für die körperliche Unversehrtheit tatsächlich sehr gefährlich ist. Aber beim Fitnessboxen kannst du in Form bleiben, ohne deinen Körper schweren Schlägen aussetzen zu müssen.

Worum geht es beim Fitnessboxen?

Wie jede andere körperliche Aktivität erfordert Boxen Engagement, Geduld und harte Arbeit. Fitnessboxen besteht im Grunde genommen aus dem Training, das ein Boxer normalerweise absolviert.

Ein Boxtraining besteht aus drei Teilen: Aufwärmen, Übungen und Erholung. Jeder Teil ist extrem wichtig, um Fortschritte in deiner körperlichen Verfassung zu gewährleisten:

  • Aufwärmen: Ein normales Aufwärmtraining dauert zwischen 15 und 20 Minuten. Aber beim Boxen ist es in der Regel länger und schwieriger, weil das für die Vorbereitung der Muskulatur enorm wichtig ist. Daher absolvieren Boxer zum Aufwärmen normalerweise folgende Übungen: Seilspringen, einige Runden laufen, Treppensteigen und Sit-ups.
  • Übungen: In dieser Trainingsphase praktizierst du verschiedene Kampfübungen. Zum Beispiel auf den Boxsack schlagen oder deine Schlaggeschwindigkeit, Technik oder Schlagart verbessern. Darüber hinaus werden manchmal auch Widerstandsbänder verwendet, um mehr Druck zu erzeugen und mehr Kraft aufwenden zu müssen.
  • Erholung: Dies bedeutet nicht, dass du dich hinlegst oder dich überhaupt nicht bewegst. Die Erholungsphase dient der Vorbeugung von Verletzungen und Schmerzen. Daher absolvierst du in diesem Trainingsteil Übungen mit niedriger Intensität und Dehnübungen.
Fitnessboxen - Frau mit roten Boxhandschuhen

Fitnessboxen kann deine körperliche Leistungsfähigkeit unglaublich steigern und eignet sich sowohl für Männer als auch für Frauen. Darüber hinaus ist dieses Training auch eine hervorragende Aktivität, um mehr Selbstvertrauen zu gewinnen.

Erwecke deinen Kampfgeist!

Aber das Fitnessboxen bietet dir noch zahlreiche weitere Vorteile. Dieses Training bringt dich nicht nur exzellent in Form, sondern verleiht dir auch einen klaren Geist und hilft dir, den Stress abzubauen, den du in deinem Alltag hast. Und hier findest zu noch viele weitere Gründe, warum du es unbedingt ausprobieren solltest:

  • Du benötigst fast keine Ausrüstung: Lediglich ein paar Boxhandschuhe und deine Motivation.
  • Kein Verletzungsrisiko: Wenn du Boxen magst, aber Angst vor den möglichen Verletzungen dabei hast, ist Fitnessboxen eine großartige Option für dich. So kannst du diese Sportart betreiben, ohne jedoch das Risiko zu haben, dich dabei zu verletzen.
  • Stärkt deine psychische Gesundheit: Beim Fitnessboxen setzt dein Körper Endorphine frei und du baust Stress ab.
  • Definiert deinen Bauch: Sowohl das Aufwärmtraining als auch die Schlagübungen trainieren und definieren deine Bauchmuskeln.
  • Du wirst schon in kurzer Zeit Resultate erzielen: Die Kombination von Cardio-, Kraft und Ausdauerübungen macht Fitnessboxen zu einem ganzheitlichen Workout, mit dem du schon nach kurzer Zeit positive Ergebnisse erzielen kannst.
  • Verbessert Gleichgewicht und Koordination: Aufgrund der Kombination der Bewegungen, die du ausführst, wirst du eine bessere Körperkontrolle erlangen.
  • Es geht ums Gewinnen, nicht ums Verlieren : Du musst dir keine Gedanken über das Abnehmen machen. Stattdessen wirst du verschiedene Fähigkeiten erlernen, Fett verbrennen und deine Muskeln straffen.

Erwecke deinen Kampfgeist und probiere das Fitnessboxen aus! Du wirst garantiert ein sehr anspruchsvolles und abwechslungsreiches Training erleben. Wenn du wirklich gut in Form bleiben willst, solltest du diese Disziplin unbedingt in deinen Trainingsplan aufnehmen! Worauf wartest du noch?

Es könnte dich interessieren ...
Handschuhe und Bandagen für Boxen und Kickboxen
Fit people
Lies auch diesen Artikel bei Fit people
Handschuhe und Bandagen für Boxen und Kickboxen

In diesem Artikel verraten wir dir mehr über Handschuhe und Bandagen. Das solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen!



  • Chaabène, H., Tabben, M., Mkaouer, B., Franchini, E., Negra, Y., Hammami, M., … Hachana, Y. (2015). Amateur Boxing: Physical and Physiological Attributes. Sports Medicine. Springer International Publishing. https://doi.org/10.1007/s40279-014-0274-7