Fitnessgeräte für das Training zuhause

Wenn du dir Fitnessgeräte für zuhause kaufen möchtest, kannst du diese sukzessive erwerben. Dadurch verteilen sich die anfallenden Kosten über einen gewissen Zeitraum. Darüber hinaus sparst du dir den monatlichen Beitrag für die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio.

Letzte Aktualisierung: 24 Januar, 2021

Denkst du darüber nach, dir zuhause einen Trainingsraum einzurichten? In unserem heutigen Artikel werden wir verschiedene Fitnessgeräte betrachten und dir einige Empfehlungen geben.  Jedes Gerät bietet gewisse Vorteile und dient unterschiedlichen Verwendungszwecken. Daher ist es wichtig, vor dem Kauf alle Optionen sorgfältig abzuwägen.

Der Vorteil eines eigenen Trainingsraums zuhause ist die Zeitersparnis, denn du kannst zu jeder Tageszeit trainieren. Wenn du normalerweise mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln in ein Fitnessstudio fährst, sparst du außerdem jeden Tag Geld.

Allerdings gibt es hierbei auch einen Nachteil: Die Motivation, deine Fitnessgeräte regelmäßig zuhause zu nutzen, kann im Laufe der Zeit nachlassen. Viele Experten sagen, dass das Training mit anderen dazu motiviert, härter zu trainieren. Das liegt daran, dass eine Wettbewerbssituation für die meisten Menschen ein zusätzlicher Ansporn ist.

Tipps zur Einrichtung eines eigenen Trainingsraumes

Wenn du dich dazu entschlossen hast, Fitnessgeräte für zuhause zu kaufen, solltest du bei der Auswahl die folgenden Tipps beachten:

  • Stelle die Fitnessgeräte an einem hellen und gut belüfteten Ort auf. Wenn du sie in den Keller oder in einen Raum stellst, den du normalerweise nicht betrittst, wirst du sie vermutlich schnell vergessen.
  • Kaufe dir nur die Fitnessgeräte, die du auch tatsächlich benutzen willst. Wenn du dir ein sehr komplexes Gerät kaufst oder eines, das dir nicht gefällt, wird dieser Kauf eine unnötige Investition sein.
  • Darüber hinaus solltest du eine Trainingsroutine befolgen und dir kurz- und langfristige Ziele setzen, wie du das auch beim Training in einem Fitnessstudio tun würdest. Lasse dich hierzu von einem Experten beraten.

Fitnessgeräte für zuhause

Es gibt eine große Auswahl an verschiedensten Geräten, daher ist die Entscheidung für die geeigneten Fitnessgeräte nicht immer ganz einfach. Grundsätzlich bietet jedes Gerät gewisse Vorteile. Nachfolgend stellen wir dir einige Optionen vor, um dir diese Entscheidung ein wenig zu erleichtern.

Stationäres Fahrrad

Fast jeder, der sich fit halten möchte, denkt über den Kauf eines stationären Fahrrads nach. Allerdings enden diese Fitnessgeräte leider allzu häufig als Staubfänger, die ungenutzt in einer Ecke stehen. Daher solltest du sicherstellen, dass du dieses Gerät in deine Trainingsroutine einbaust. So kannst du optimal von den Vorteilen profitieren, die es für deine Herz-Kreislauf-Gesundheit bietet.

Darüber hinaus solltest du bedenken, dass dies eine hervorragende Möglichkeit ist, Fett und Kalorien zu verbrennen. Wenn du abnehmen möchtest, ist das stationäre Fahrrad ein großartiger Verbündeter, um dieses Ziel zu erreichen.

Fitnessgeräte für zuhause: Ellipsentrainer

Eine Option, die der vorherigen sehr ähnlich ist. Der Unterschied zwischen einem stationären Fahrrad und einem Ellipsentrainer besteht darin, dass du mit letzterem auch deinen Oberkörper und deine Hüftmuskeln trainieren wirst, da das Training im Stehen durchgeführt wird. Viele Geräte erlauben beide Verwendungen.

Multifunktionale Trainingsgeräte

Multifunktionale Trainingsgeräte gehören zu den beliebtesten Optionen, da sie vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bieten. Daher solltest du dich nicht gleich von den etwas höheren Kosten abschrecken lassen, die durch derartige Fitnessgeräte entstehen.

Mit diesen Geräten kannst du deine Beine sowohl im Stehen als auch im Sitzen trainieren. Darüber hinaus auch deine Arme (Bizeps und Trizeps), deine Brust,  Schultern, Rücken und deine Wirbelsäule.

Allerdings haben einige dieser Fitnessgeräte den Nachteil, dass das Gewicht, das du zum Training nutzen kannst, beschränkt ist. Bei manchen Geräten kannst du dem Standardgewicht kleinere Scheiben hinzufügen, aber bei vielen Geräten ist dies nicht möglich.

Daher verzichten viele fortgeschrittene Sportler auf die Nutzung dieser Fitnessgeräte. Ein weiterer Nachteil ist der, dass diese Geräte sehr schwer und somit unhandlich beim Transport sind.

Bank

Viele Fitnessfans kaufen sich eine Hantelbank und eine Hantelstange mit verschiedenen Gewichten. Obwohl die Anschaffung etwas teurer sein kann, ist dies eine großartige Möglichkeit, um deine Brust, Arme und sogar deinen Rücken zu trainieren. Wenn du dir verschiedene Hantelstangen kaufst, hast du vielfältige Trainingsmöglichkeiten.

Wenn du den Kauf einer Trainingsbank in Erwägung ziehst, solltest du dir eine verstellbare Bank kaufen. So kannst du verschiedene Muskelgruppen mit der gleichen Ausrüstung trainieren.

Kurzhanteln

Obwohl dies keine Fitnessgeräte im eigentlichen Sinne sind, sollten Kurzhanteln keinesfalls in deinem Fitnessraum fehlen. So kannst du die Vielfalt der Übungen erweitern, die du zuhause durchführen kannst. Darüber hinaus kannst du sie sowohl im Stehen als auch im Liegen auf einer Hantelbank verwenden.

Rudergerät

Obwohl ein Rudergerät eine der teuersten Optionen im Bereich der Fitnessgeräte ist, ist es eine hervorragende Möglichkeit, viele Muskeln im Körper zu trainieren. Darüber hinaus kannst du mit einem Rudergerät ein großartiges Cardiotraining zuhause durchführen.

Fitnessgeräte für zuhause: Laufband

Wenn du gerne läufst, kann ein Laufband eine perfekte Option für dich sein. Denn so kannst du dein Training an regnerischen Tagen oder bei extremer Hitze oder Kälte ganz bequem zuhause absolvieren.

Weitere Fitnessgeräte und Ausrüstung für deinen eigenen Trainingsraum

TRX-Bänder

Wenn du nicht gerne mit Geräten trainierst oder auf der Suche nach günstigeren Alternativen bist, könnten TRX-Bänder eine großartige Option für dich sein. Du kannst sie an der Treppe, einem Balken, einer niedrigen Decke oder einem Türrahmen befestigen, um vielfältige Übungen mit ihnen durchzuführen.

Klimmzugstange

Wenn du eine oder mehrere Klimmzugstangen in deinem Trainingsraum installierst, kannst du verschiedene Übungen mit deinem eigenen Körpergewicht durchführen. So kannst du ganz bequem Klimmzüge machen und deinen Brustkorb und Trizeps trainieren, ohne dafür dein Zuhause verlassen zu müssen.

Springseil

Ein Springseil ist eine weitere Option für die Durchführung eines Cardiotrainings. Seilspringen ist eine sehr anspruchsvolle Übung, die ideal ist, um dich zu jeder Tageszeit und in nur wenigen Minuten zu entspannen und gleichzeitig Kalorien zu verbrennen.

Wie du siehst, musst du kein Vermögen dafür ausgeben, um dir einen Trainingsraum zuhause einzurichten. Das Wichtigste ist, die Ressourcen zu optimieren und in Geräte zu investieren, die du verwenden wirst, die dich interessieren und vor allem, die dir helfen werden, deine Trainingsziele zu erreichen.

Es könnte dich interessieren ...
Fit peopleRead it in Fit people
Funktionstraining – 6 Übungen für zuhause

Aktiv und gesund zu bleiben ist gar nicht so schwer. Mit regelmäßigem Funktionstraining kannst du dich auch zuhause fit halten. Hier sind 6 Übungen für dich