Fit people
 

TRX-Bänder: effektives und vielseitiges Körpertraining

Dank der TRX-Bänder stärkst du deinen ganzen Körper, da du mit deinem eigenen Körpergewicht trainierst. Außerdem verbesserst du Flexibilität, Koordination, Kraft und Gleichgewicht.

TRX-Bänder: effektives und vielseitiges Körpertraining

Letztes Update: 11 Januar, 2021

Vielleicht hast du sie schon in den modernsten Fitnessstudios gesehen. TRX-Bänder werden in Disziplinen wie CrossFit und dergleichen verwendet. Diese Bänder sind weit mehr als effektive Trainingsgeräte. In diesem Artikel erfährst du mehr darüber.

Was sind TRX-Bänder?

Es handelt sich um ein Trainingssystem, bei dem Hängeübungen mit Hilfe von Seilen oder Bändern durchgeführt werden, die an einer Vorrichtung befestigt sind, welche normalerweise aus Eisen oder Holz ist.

Die Bänder sind aus widerstandsfähigem Nylon und verstellbar. Außerdem haben sie Halterungen für die Füße oder Griffe für die Hände.

Bei den TRX-Bändern sind die Hände oder Füße die einzigen Stütz- und Haltepunkte; der Rest des Körpers befindet sich in der Luft. Mit anderen Worten, man arbeitet mit dem eigenen Körpergewicht. Darüber hinaus hat diese Übungsmethode den Vorteil, dass die gesamte Muskulatur trainiert wird.

Das TRX-Bänder-Training basiert auf dem militärischen Trainingssystem, das von der United States Navy Seal entwickelt wurde. Die Mitglieder dieser Spezialeinheit müssen ständig trainieren, aber manchmal hatten sie nicht die richtige Ausrüstung dabei (zum Beispiel bei einem Einsatz). Daher benutzten sie zum Trainieren den Fallschirmgurt, der ausgesprochen stabil ist.

Welche Vorteile haben TRX-Bänder?

Im Gegensatz zu anderen Trainingsmethoden kannst du mit TRX-Bändern mehr Muskelkraft entwickeln, ein besseres Gleichgewicht erzielen und hauptsächlich den zentralen Bereich und den Rücken trainieren. Einige der wichtigsten Vorteile dieses Systems sind:

1. Trainiert den ganzen Körper

Bei jeder Übung wird neben dem Cardio-Training noch die gesamte Muskulatur beansprucht. Bei dieser Kombination werden Aspekte wie Atmung, Koordination, Flexibilität und Gleichgewicht verbessert.

TRX-Bänder machen Spaß

2. TRX-Bänder verringern das Verletzungsrisiko

Da du mit deinem eigenen Körpergewicht arbeitest, reduzieren die TRX-Bänder die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen, die durch zu hohe Gewichte entstehen können. Viele Therapeuten und Reha-Spezialisten verwenden diese Bänder bei ihren Behandlungen, da sie auch die Körperhaltung unterstützen können.

3. Mindert Rückenprobleme

In Bezug auf das zuvor Erwähnte kann man auch sagen, dass die TRX-Bänder auf den Körperkern wirken, da sie hauptsächlich die Brust-, Bauch- und Lendenmuskeln stärken. Das heißt, sie wirken gegen die typischen Rückenschmerzen, Hexenschuss und Probleme der Halswirbelsäule.

4. TRX-Bänder stärken die Muskeln

TRX-Übungen erhöhen die Muskelkraft und sind perfekt für Personen, die ihren Bizeps, Trizeps oder ihre Bauchmuskeln betonen möchten… Man braucht keine Gewichte oder zusätzliche Lasten! Mit dieser Methode kannst du dich von schlaffen Armen oder dem hartnäckigen Fett verabschieden, das sich an deinem Bauch festgesetzt hat.

5. Unterstützt dich beim Abnehmen

Der Energieaufwand beim TRX-Training ist in der Regel höher als bei anderen Trainingsmethoden. Obwohl es sich nicht um eine Cardio-Routine handelt (die hilft, mehr Fett zu verbrennen), ist der Gewichtsverlust höher.

Und als ob das alles noch nicht genug wäre, ist das Training mit TRX-Bändern für alle Altersgruppen geeignet, da die Übungen an die Bedürfnisse jedes Einzelnen angepasst werden können.

Beispiele für Übungen mit TRX-Bändern

Du musst nicht ins Fitnessstudio gehen, um mit TRX-Bändern zu trainieren. Viele kaufen sich einfach die Ausrüstung und benutzen sie in Parks oder sogar bei sich zu Hause.

Solange du die Technik und die Anzahl der Wiederholungen beachtest, kann es eine ausgezeichnete Möglichkeit sein. Einige einfache Übungen sind folgende:

1. Ausfallschritte

Stelle dich aufrecht mit dem Rücken zum Band und halte es mit dem rechten Spann. Nimm beide Hände an die Hüfte und beuge das Knie, während du das rechte Bein nach hinten streckst.

Halte das ein paar Sekunden lang und kehre in die Ausgangsposition zurück. Wenn du alle Wiederholungen beendet hast, machst du das Gleiche mit der anderen Seite.

Ausfallschritt mit TRX

2. Brustpresse

In diesem Fall werden beide Seiten der TRX-Bänder verwendet, um die Hände zu stützen. Gehe ein paar Schritte zurück, bis sich der Körper diagonal zum Boden befindet. Die Arme sind zunächst gestreckt, werden dann aber gebeugt, während sich der Oberkörper ein wenig nach vorne bewegt.

TRX-Training

3. Plank Crunch mit TRX-Bändern

Es ist eine der bekanntesten Übungen mit TRX-Bändern. Neben anderen Vorteilen kannst du damit auch deine Bauchmuskeln trainieren.

Um sie auszuführen, steckst du beide Fußspitzen in die Halterung der Bänder und stützt dich mit den Händen auf dem Boden ab. Anschließend machst du eine Plank, indem du deinen Körper streckst und deine Knie zur Brust führst.

TRX-Bänder sind vielseitig

Beginne so schnell wie möglich, die Vorteile der TRX-Bänder zu genießen. Erstelle deine eigene Routine und es wird dir mit diesem vielseitigen Gerät nie langweilig werden!

Vorteile von Schlingentraining oder TRX

Vorteile von Schlingentraining oder TRX

Schlingentraining, auch TRX genannt, wird aufgrund seiner unglaublichen Vorteile immer beliebter. Erfahre alles über diese außergewöhnliche Trainingsart!



  • Miguel Camarena Olaya. TRX Suspension Training: Manual Básico. Recuperado de: https://miguelcamarenasalud.com/wp-content/uploads/2016/09/Manual-TRX.pdf
  • TRX Entrenamiento básico. Guía de inicio y ejercicios. 2009. Fitness Anywhere. Recuperado de: https://www.trxentrenamiento.com/wp-content/uploads/2013/11/TRX-basic_training_guide_ES.pdf